Fußball-EM zu große Konkurrenz
2020 kein Mittelalterfest

Warendorf -

2020 wird es kein Mittelalterfest in Warendorf geben. „Es ist Fußball-Europameisterschaft. Dagegen brauchen wir nicht antreten. Das haben wir bereits im letzten Jahr bei der Fußball-WM bemerkt“, erklärte Christian Havelt vom Veranstalter DuBiWa den Hintergrund.

Montag, 01.07.2019, 15:44 Uhr
Bei milderen Temperaturen am Abend füllte sich zum Abendkonzert von „Die Streuner“ der Platz vor der Hauptbühne.
Bei milderen Temperaturen am Abend füllte sich zum Abendkonzert von „Die Streuner“ der Platz vor der Hauptbühne. Foto: Rebecca Lek

Schon jetzt steht fest: 2020 wird es kein Mittelalterfest in Warendorf geben. „Es ist Fußball-Europameisterschaft . Dagegen brauchen wir nicht antreten. Das haben wir bereits im letzten Jahr bei der Fußball-WM bemerkt“, erklärte Christian Havelt vom Veranstalter DuBiWa den Hintergrund. „Obwohl Deutschland bei der Weltmeisterschaft früh ausschied, war ab 16 Uhr die Luft raus.“ 2021 sei der Mittelaltermarkt dann aber wieder fest gesetzt. Die Veranstalter hoffen dann auf gutes Wetter, aber auf angenehmere Temperaturen als am vergangenen Wochenende. Die Hitze schlug sich in den Besucherzahlen nieder.

Insgesamt zählte der Veranstalter etwa 2500 Besucher. Deutlich weniger als in den vergangenen Jahren. Bei hochsommerlichen Temperaturen weit über 30 Grad tummelten sich Mittelalterfreunde erst nach Einbruch der Dunkelheit auf dem Lohwall. „Besucher und Beschicker waren dennoch alle zufrieden. Aber es war einfach zu heiß“, so Christian Havelt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6740987?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Nachrichten-Ticker