Teurer Ersatz am Emswehr fällig
Gutachter: Besser eine neue Klappe

Warendorf -

Sachgebietsleiter Udo Bierbaum hatte grob mit rund 200 000 Euro gerechnet, sollte ein Gutachter feststellen, dass die Fischbauchklappe am Emswehr wie befürchtet defekt ist. Jetzt steht fest: Sie ist defekt.

Dienstag, 02.07.2019, 06:00 Uhr aktualisiert: 02.07.2019, 07:16 Uhr
Bei Niedrigwasser gut zu sehen: die Fischbauchklappe im Emswehr. Ein Gutachter empfiehlt ihren Ersatz.
Bei Niedrigwasser gut zu sehen: die Fischbauchklappe im Emswehr. Ein Gutachter empfiehlt ihren Ersatz. Foto: Jörg Pastoor

200 000 Euro hat eine Stadt nicht mal eben so im laufenden Haushaltsjahr übrig – dafür ist alles zu detailliert geplant. Mit dieser Summe hatte Sachgebietsleiter Udo Bierbaum grob gerechnet, als er im Umwelt-, Planungs- und Verkehrsausschuss mitteilte, dass die Ems-Regulierung am HOT defekt ist. Konkret: Die sogenannte Fischbauchklappe im Wehr, so sah es da jedenfalls aus, könnte es hinter sich haben.

Jetzt ist das bestätigt. „Der Gutachter empfiehlt eine Erneuerung“, antwortete Stadtsprecherin Lena Laukötter am Montag auf WN-Anfrage. Udo Bierbaum hatte bei der letzten Sitzung Anfang Juni noch auf die Einschätzung gewartet, allerdings schon nicht besonders optimistisch geklungen.

Wie berichtet, war bei turnusmäßigen Arbeiten zunächst die defekte Hydraulik zur Steuerung des Stautores vorübergehend repariert worden. Dann verabschiedete sich die Technik zum Antrieb allerdings endgültig.

Seither ist die Klappe fest gestellt, kann also nicht mehr den Durchfluss der Ems regeln. Dazu sind die beiden Holzschütze da, die in Fließrichtung rechts von der Klappe unterhalb des HOT installiert sind.

Wir sind gerade dabei, Angebote einzuholen.

Lena Laukötter

Die Experten-Empfehlung hat der Verwaltung nun die befürchtete Überraschung beschert. „Wir sind gerade dabei, Angebote einzuholen“, so Lena Laukötter, „die Klappe soll noch dieses Jahr erneuert werden.“

Ob neben der gut 50 Jahre alten Stahlkonstruktion, die wegen ihrer Form so heißt, auch die beiden hölzernen Schütze daneben erneuert werden, konnte die Sprecherin nicht sagen. Fischbauchklappen werden wegen ihrer leichten, durch Verstärkungen gleichzeitig stabilen Konstruktion verbreitet zur schnellen, genauen Regulierung der Pegel von Fließgewässern eingesetzt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6741173?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
„Münster ist bunt“ tritt an
Werner Szybalski kündigte ein neues Listenbündnis für die Kommunalwahl 2020 an.
Nachrichten-Ticker