Alles für Pferd und Reiter
Bundeschampionate: 40 000 Besucher und 220 Aussteller

Warendorf -

Internationales Flair in Warendorf gibt es nicht alle Tage. Doch wenn die Bundeschampionate sind, rückt die Emsstadt in den Fokus – zumindest in der Pferdewelt.

Donnerstag, 05.09.2019, 17:07 Uhr aktualisiert: 05.09.2019, 19:32 Uhr
Auch die dreijährige Lynn Granzow ist schon voll im Pferdefieber – mit ihrer Mutter ist sie extra aus Meckleburg zu den Championaten nach Warendorf angereist.
Während sich die Reiter und Pferde noch auf die Wettkämpfe vorbereiten, können die Besucher bei den rund 220 Ausstellern vorbeischauen. Foto: Jonas Wiening

Läuft man an diesen Tagen über das Gelände des DOKR , muss man öfter ganz genau hinhören. Neben Deutsch wird hier auch Englisch, Französisch oder gar Schwedisch gesprochen. Die Deutschen Meisterschaften der Jung-Pferde ziehen Besucher aus der ganzen Welt an. Seit Mittwoch messen sich die Reiter mit den besten Nachwuchspferden der Welt in den verschiedenen Disziplinen – ob im Springen, der Dressur, im Gelände oder in der Vielseitigkeit. „Wir erwarten rund 40.000 Besucher an den fünf Tagen“, heißt es von den Verantwortlichen beim DOKR.

Dreijährige im Pferdefieber

Unter den Besuchern am Donnerstag waren auch Manuela Granzow und ihre dreijährige Tochter Lynn. Jedes Jahr reisen sie aus Wustrow aus Mecklenburg-Vorpommern an. „Uns gefällt es hier immer super, wir haben Freunde und Bekannte, die hier mit ihren Pferden starten. Meistens sind wir immer donnerstags und freitags da, dann ist es noch nicht ganz so voll“, erzählt die pferdebegeisterte Manuela Granzow. Tochter Lynn schaute sich schon am ersten Tag nach Gerten, Halfter und Sätteln um – schon mit drei Jahren ist sie voll im Pferdefieber.

Die Bundeschampionate 2019 in Warendorf

1/27
  • Die dreijährige Lynn Granzow ist schon voll im Pferde-Fieber.

    Foto: Jonas Wiening
  • Hunderte Reiter sind bei den Bundeschampionaten am Start.

    Foto: Jonas Wiening
  • Rund 40.000 Besucher werden insgesamt erwartet.

    Foto: Jonas Wiening
  • Auch die Bundeswehr ist unter den 220 Ausstellern.

    Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening
  • Foto: Jonas Wiening

Über 220 Aussteller und Gastronomen sind auf dem weitläufigen DOKR-Gelände rund um die Turnier-Plätze und Stallungen vertreten. Es gibt nichts, was es nichts gibt. Von Reit-Bekleidung über Souvenirs bis hin zu Kuriosem wie Pferde-Laufbändern ist alles rund um die großen Vierbeiner zu haben. Pferdewohnwagen mit Preisen bis in die Millionen hinein werden präsentiert.

Livestreams im Internet

Neben den Zehntausenden von Besuchern sind auch Hunderte Helfer, Journalisten, Jury-Mitglieder und Sportler während der fünf Tage unterwegs. Wer die Wettkämpfe selbst nicht vor Ort verfolgen kann, hat die Möglichkeit, sich jedes Turnier online im Live-Stream anzuschauen. „Clip my horse“ ist mit Dutzenden Kameras und Mitarbeitern vor Ort und überträgt von sämtlichen Durchläufen live.

Auch die Gastronomie vor Ort lässt nichts zu wünschen übrig. Von der Bratwurst über Crepés bis hin zu edel angerichteten Speisen wird alles geboten. Gegen Abend füllen sich dann auch die Bier-, Wein- und Cocktailstände.

Bundeschampionate 2019, Tag 1

1/38
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
  • Foto: R. Penno
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6902583?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Hoeneß wütet wie in den 80er-Jahren
Uli Hoeneß 
Nachrichten-Ticker