Zwischenfall auf Emsstraße
Mann schießt mit Schleuder

Warendorf -

Die Polizei wurde Samstagabend von einem Mann gerufen. Der sagte, ein Mann habe mit einer Schleuder aus seiner Wohnung geschossen – unter anderem auf ihn. Der Zeuge wurde aber nicht getroffen.

Montag, 23.09.2019, 14:52 Uhr

Das hätte ins Auge gehen können: Am Samstagabend schoss ein Mann auf der Emsstraße mit einer Schleuder. Um 21.27 Uhr erhielt die Polizei einen Anruf, dass er aus seiner Wohnung mit einer Schleuder auf das gegenüberliegende Haus schieße. Auch soll der Unbekannte einen Schuss auf den Zeugen abgegeben haben, der angerufen hatte. Der Mann blieb aber unverletzt. Bei der

Sachverhaltsklärung trafen die Einsatzkräfte den 44-jährigen Schützen an. Da dieser während des Gespräches körperlich stark abbaute, forderten sie einen Rettungswagen an. Nach ärztlicher Versorgung im Krankenhaus wurde der Mann in eine Fachklinik eingewiesen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6952880?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Nachrichten-Ticker