Kommunalwahl mit Besonderheit
CDU und FDP unterstützen Axel Linke

Warendorf -

Der Termin für die Kommunalwahlen 2020 steht fest: Am 13. September ist Wahlmarathon, werden nicht nur die Stadträte und der Kreistag, sondern auch Bürgermeister und Landräte in Nordrhein-Westfalen gewählt. Bürgermeister Axel Linke macht noch keine Aussage dazu, ob er erneut bei der Bürgermeisterwahl antritt. Er halte es für „viel zu früh, jetzt schon eine Aussage dazu zu treffen“, lässt er auf WN-Anfrage mitteilen. Er werde zu gegebener Zeit seine Entscheidung bekanntgeben.

Montag, 30.09.2019, 23:00 Uhr aktualisiert: 01.10.2019, 17:18 Uhr
Bürgermeister Axel Linke macht zurzeit keine Aussage dazu, ob er erneut bei der Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr antritt. Der Unterstützung der Christdemokraten und Liberalen kann sich der Bürgermeister sicher sein. 2015 war Linke mit Unterstützung der CDU und der FDP im Rat der Stadt ins Amt gehoben worden.
Bürgermeister Axel Linke macht zurzeit keine Aussage dazu, ob er erneut bei der Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr antritt. Der Unterstützung der Christdemokraten und Liberalen kann sich der Bürgermeister sicher sein. 2015 war Linke mit Unterstützung der CDU und der FDP im Rat der Stadt ins Amt gehoben worden. Foto: Edler

Bürgermeister Axel Linke macht noch keine Aussage dazu, ob er erneut bei der Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr antritt. Er halte es für „viel zu früh, jetzt schon eine Aussage dazu zu treffen“, lässt er auf WN-Anfrage über sein Vorzimmer mitteilen. Er werde zu gegebener Zeit seine Entscheidung bekanntgeben. Diese Aussage lässt Raum für Spekulationen. 2015 war Linke mit Unterstützung der CDU und der FDP im Rat der Stadt Warendorf ins Amt gehoben worden. Dass er 2020 wieder antritt, davon gehen CDU-Fraktionschef Ralph Perlewitz und FDP-Fraktionschefin Dr. Beate Janinhoff jedoch fest aus. „Ich habe nichts anderes von Axel Linke gehört“, betont Perlewitz gegenüber unserer Zeitung. Und er hält es mit dem Bürgermeister: „Der Zeitpunkt, jetzt schon in den Wahlkampf einzutreten, ist einfach viel zu früh.“

Dem stimmt auch Dr. Beate Janinhoff zu. Die Kandidatur sei zwar im Vorfeld durchaus kontrovers in der Fraktion diskutiert worden, doch gehe sie davon aus, dass die Liberalen Axel Linke unterstützen und nominieren werden. Janinhoff: „Unser Bürgermeister macht verwaltungstechnisch sehr gute Arbeit, warum sollten wir da das Pferd wechseln?“ Auch sie halte den Zeitpunkt, jetzt in den Wahlkampf einzutreten, für viel zu früh. „Wir haben wichtigere Themen wie den Haushalt und die Entwicklung der Emsinsel.“

Das findet auch Ralph Perlewitz: „Formell muss die CDU einer Nominierung von Axel Linke noch zustimmen. Das wird aber nicht mehr in diesem Jahr sein.“ Perlewitz geht davon aus, dass der CDU-Stadtverband ein klares Votum für Linke abgegeben wird. „Einen Plan B gibt es auch nicht.“

Der Termin für die Kommunalwahlen 2020 steht fest: Am 13. September ist Wahlmarathon, werden nicht nur die Stadträte und der Kreistag, sondern auch Bürgermeister und Landräte in Nordrhein-Westfalen gewählt. Perlewitz hat bereits angekündigt, sich aus dem Stadtrat zurückzuziehen. „Elf Jahre war ich dann dabei. Mit der nächsten Kommunalwahl ist Schluss“, sagt der CDU-Fraktionschef. Und damit steht er nicht allein da. Nach Informationen unserer Zeitung treten auch Hermann-Josef Vinke, Engelbert Hagemeyer, August Finkenbrink und Martin Schäpermeier nicht mehr an. Die Christdemokraten setzen in der nächsten Legislaturperiode auf Verjüngung. Urgesteine der CDU treten nicht mehr an. Es werden zwar bereits Namen hinter vorgehaltener Hand gehandelt, offiziell kommt die CDU aber noch nicht aus ihrer Deckung – Gespräche müssen noch geführt, Wahlbezirke zur Kommunalwahl besetzt werden. Auf eine Besonderheit bei der nächsten Kommunalwahl weist CDU-Fraktionschef Ralph Perlewitz hin: „Der neue Rat wird zwar am 13. September gewählt, die Legislaturperiode geht aber bis Oktober, so dass der alte Rat über die Kommunalwahl hinweg noch im Amt sein wird. Die konstituierende Sitzung des neuen Rates der Stadt wird dann voraussichtlich im November 2020 sein.“ Wegen der Herbstferien habe man die Kommunalwahl vorverlegt, so Perlewitz, der dann noch zwei Monate länger im Amt sein wird.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6969912?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Komplex und spannender Sonntagskrimi
Tatort: "Angriff auf Wache 08": Komplex und spannender Sonntagskrimi
Nachrichten-Ticker