Buchstäblich zu viel gekriegt
Handtasche für zwei Euro – mit 21 Euro Inhalt

WarenDorf -

Das war ja mal ein Schnäppchen: zwei auffällige Handtaschen für nur vier Euro! Aber Nicole Hagedorn aus Einen hatte noch etwas mitgekauft: eine Geldbörse mit Geld, das ihr nicht gehört. Jetzt sucht sie den Besitzer.

Samstag, 02.11.2019, 07:00 Uhr

Manchmal kriegt man ja zu viel – im positiven Sinn. Nicole Hagedorn zum Beispiel. Geht die 50-Jährige aus Einen über den Trödel beim Freckenhorster Herbst und sieht am Stand zweier junger Mädels zwei Handtaschen – nein: kann die Taschen einfach nicht übersehen. „Die sind sehr markant“, erzählt Hagedorn und spricht von den farbigen Applikationen auf der einen, die im Grundton beige gehalten ist, die andere blau. So ein bisschen erinnere sie das Design an die Marke „ Desigual “. Auffällig jedenfalls. Deshalb nahm sie gleich beide. Für zwei Euro das Stück. Günstiger ginge in dem Fall fast nur geschenkt. Sie war ganz glücklich.

Da steckte so ein gefilztes Portemonnaie drin – und darin habe ich Geld gefunden.

Nicole Hagedorn

Vor kurzem sollte es dann für eins der beiden Schnapperchen aus dem Trödel der erste Einsatz werden. Nicole Hagedorn machte das gute Stück klar zur Aufnahme dessen, was nun mal in so eine Handtasche gehört und – fand schon etwas im Inneren. „Da steckte so ein gefilztes Portemonnaie drin – und darin habe ich Geld gefunden. 21 Euro“. Vergessen offenbar.

Jetzt weiß die Einerin nicht, wie es weitergehen soll. Sicher ist allerdings, dass es nicht ihr Geld ist, und das kann sie gar nicht haben. Nur hat sie auch keinen Namen oder eine Adresse der beiden Trödlerinnen in Freckenhorst. Vielleicht haben die ja ihren Verlust schon bemerkt und im Bekanntenkreis drüber gesprochen? Es würde ja ein echtes Zuschussgeschäft bleiben, wenn sie ihr Geld nicht zurückbekämen. Das möchte Nicole Hagedorn gern ermöglichen. Deshalb wandte sie sich an die WN. Wer die beiden Trödlerinnen kennt oder vielleicht sogar die Betroffene ist, kann sich jederzeit unter redaktion.war@wn.de ans Team der WN wenden. Wir stellen dann gerne den Kontakt zur ehrlichen Finderin her.

Beim Trödeln auf dem Freckenhorster Herbst machte Nicole Hagedorn aus Einen ein überraschendes Schnäppchen.

Beim Trödeln auf dem Freckenhorster Herbst machte Nicole Hagedorn aus Einen ein überraschendes Schnäppchen. Foto: Stephan Ohlmeier

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7037063?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Strategiepapier für den Eichenprozessionsspinner
In sensiblen Bereichen sollen im nächsten Jahr Nester entfernt werden. Die Gemeinde hat dazu im Haushalt 15 000 Euro eingestellt.
Nachrichten-Ticker