Sebastian Krämer im TaW
Die feine Ironie

Warendorf -

An Sebastian Krämer kommt keiner vorbei, der sich mit der deutschen Kleinkunst beschäftigt. Am 9. Januar um 20 Uhr gastiert er im Theater am Wall in Warendorf.

Donnerstag, 26.12.2019, 20:00 Uhr
Sebastian Krämer mit seinem neuen Programm „25 Lieder aus 25 Jahren“ gastiert am 9. Januar im TaW.
Sebastian Krämer mit seinem neuen Programm „25 Lieder aus 25 Jahren“ gastiert am 9. Januar im TaW.

Ob als Chansonnier, Klavierkabarettist oder beim Poetry-Slam: An Sebastian Krämer kommt keiner vorbei, der sich mit der deutschen Kleinkunst beschäftigt. „Mit seinem neuen Programm 25 Lieder aus 25 Jahren hat er uns auf der Kulturbörse Freiburg so überzeugt, dass wir ihn gleich für Warendorf gebucht haben“ freut sich Horst Breuer vom Kulturbüro der Stadt Warendorf. Am 9. Januar um 20 Uhr gastiert er im Theater am Wall in Warendorf.

In der Ankündigung zu seinem Programm heißt es: „Wie Tom Sawyer quicklebendig der eigenen Beerdigung beizuwohnen, bleibt den meisten versagt. Bühnenkünstler erfüllen sich diesen schaurigen Traum, indem sie pünktlich zum Burn-Out mit einem Best-of-Programm die Stätten ihres früheren Wirkens beehren.“ Ein wenig, aber auch nicht allzu viel anders verhält es sich mit Sebastian Krämer, der bisher wirklich nicht mehr aus seinem Leben gemacht hat, als Lieder zu schreiben und zu singen…

Aber was für welche! Bereits als Schüler startete er seine Bühnenkarriere. Heute ist der Chansonnier laut stilbruch (RBB-Fernsehen) „der größte Kleinkünstler Deutschlands“. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen und seine Texte wie sein Wortwitz faszinieren und überzeugen auch noch nach 25 Jahren. Mit Selbstironie spiegelt er die Welt, die ihn umgibt – zumeist am Klavier sich selbst begleitend.

Karten sind zu Preisen von 25, 23 und 17 Euro im Vorverkauf oder an der Abendkasse des Theater am Wall erhältlich. Die Abendkasse öffnet am Veranstaltungstag um 19.30 Uhr. Schüler, Studenten und weitere Ermäßigungsberechtigte erhalten einen Rabatt von 50 Prozent auf den Kartenpreis. Darüber hinaus sind die Karten von zu Hause auch online buchbar.

Vorverkauf: Kulturbüro Warendorf, Kurze Kesselstraße 17, ✆ 0 25 81/54 14 14; Tourist-Information Warendorf, Emsstraße 4, ✆  0 25 81/54 54 54 oder online unter www.theateramwall.de sowie allen Vorverkaufsstellen der ADticket GmbH (www.adticket.de).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7154130?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Nachrichten-Ticker