Landesvereinigung Milchwirtschaft zu Gast in der Josefschule
Kinder kochen und genießen

Warendorf -

Bevor die Drittklässler allerdings mit Feuereifer darangehen konnten, indisches Lassi, spanischen Milchreis und amerikanische Wraps herzustellen, brachte ihnen Marita Horstmann noch einige Küchenregeln näher. Die vielleicht wichtigste: Alle Werkzeuge müssen sauber sein. „Deshalb ist es gut, dass ihr eure Hände, die ihr gleich als Werkzeug benutzt, schon gewaschen habt“, lobte die Landfrau.

Mittwoch, 08.01.2020, 15:50 Uhr
Landfrau Marita Horstmann (kleine Bild rechts) zeigte den Jungen und Mädchen der Josefschule wie gesund kochen ist und dass es Spaß macht.
Landfrau Marita Horstmann (kleine Bild rechts) zeigte den Jungen und Mädchen der Josefschule wie gesund kochen ist und dass es Spaß macht. Foto: Michèle Waßmann

Statt Sachunterricht, Mathe oder Musik stand für die Klasse 3b der Josefschule gestern das Programm „Kinder lernen kochen“ auf dem Stundenplan. Mit Unterstützung des NRW-Landwirtschaftsministeriums will die Landesvereinigung Milchwirtschaft den Grundschülern dabei den Umgang mit Lebensmitteln näherbringen. Mit dabei war gestern auch Landfrau Marita Horstmann aus Füchtorf sowie einige Eltern, die die Kinder zusammen mit Lehrerin Lisa Peters beim Zubereiten der Speisen unterstützten.

Bevor die Drittklässler allerdings mit Feuereifer darangehen konnten, indisches Lassi, spanischen Milchreis und amerikanische Wraps herzustellen, brachte ihnen Marita Horstmann noch einige Küchenregeln näher. Die vielleicht wichtigste: Alle Werkzeuge müssen sauber sein. „Deshalb ist es gut, dass ihr eure Hände, die ihr gleich als Werkzeug benutzt, schon gewaschen habt“, lobte die Landfrau. Auch zeigte Horstmann ihnen den Tunnel- und Krallengriff, mit dem sie Obst und Gemüse halten können, ohne sich in die Finger zu schneiden und erklärte.

Dann aber ging es los: Die Kinder banden sich die Kochschürzen um und lasen in ihren Gruppen die Rezeptblätter, um dann die Zutaten zu holen und zu verarbeiten.

Aber nicht nur gemeinsam gekocht wurde gestern in der Klasse 3b der Josefschule. „Natürlich haben wir auch genug Zeit eingeplant, um anschließend gemeinsam zu essen“, verriet Marita Horstmann schmunzelnd und betonte den Genussaspekt beim und nach dem Kochen.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7178819?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Zwangspause für „Ratskeller“: Stadt saniert Abluftkanal
Am 24. Januar öffnet der „Ratskeller“ wieder.
Nachrichten-Ticker