CDU-Versammlung in Einen-Müssingen
Viele neue Mitglieder geworben

Einen-Müssingen -

Knapp 30 Posten mussten am Freitag bei der Mitgliederversammlung der CDU Ortsunion Einen-Müssingen neu gewählt werden, so war es nicht verwunderlich dass es bei dem Versuch blieb, die Tagesordnung unter zwei Stunden abzuhandeln.

Montag, 13.01.2020, 09:00 Uhr
Der neue Vorstand mit Bürgermeister und der CDU-Stadtverbandsvorsitzenden (v. l.): Mechtildis und Niels-Peter Wissmann, Helmut Pöhling, Frederik Büscher, Stephan Schulze-Westhoff, Gregor Schulte Berge, Raimund Schulze Tertilt, Rudolf Merten, Axel Linke und Ulla Kindler.
Der neue Vorstand mit Bürgermeister und der CDU-Stadtverbandsvorsitzenden (v. l.): Mechtildis und Niels-Peter Wissmann, Helmut Pöhling, Frederik Büscher, Stephan Schulze-Westhoff, Gregor Schulte Berge, Raimund Schulze Tertilt, Rudolf Merten, Axel Linke und Ulla Kindler. Foto: Niels-Peter Wissmann

Zu Beginn begrüßte Vorsitzender Stephan Schulze-Westhoff 30 Parteimitglieder, Bürgermeister Axel Linke sowie Ulla Kindler und Ralph Perlewitz. Anschließend folgten die Ehrungen langjähriger Mitglieder.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Rudolf Merten und Berthold Lütke Streine, für 40 Jahre Günther Lange, sowie Clara und Helmut van den Heuvel geehrt.

Für ein halbes Jahrhundert Mitgliedschaft in der CDU ehrte Schulze-Westhoff Alfons Merten, Leo Webbeler und Karl-Heinz Frigge.

Nach den Ehrungen stieg die Versammlung mit den Vorstandsberichten über die vergangene Amtszeit in die Tagesordnung ein.

Seit der letzten Mitgliederversammlung im November 2017 hat die Ortsunion eine sehr erfolgreiche Entwicklung hinter sich, was sich auch bei den Mitgliederzahlen bemerkbar macht. So kamen alleine im Jahr 2019 zehn von 28 geworbenen Neumitgliedern des Stadtverbandes aus Einen-Müssingen.

Doch auch inhaltlich konnte viel für die Bürger Einen-Müssingens erreicht und getan werden. Das Großprojekt Kunstrasenplatz wurde erfolgreich zu Ende gebracht, und auch bei der Baulandentwicklung gibt es Fortschritte. Das alles wäre jedoch ohne die gute Zusammenarbeit zwischen Ortsunion und Stadtverwaltung nicht möglich gewesen, wie Bürgermeister Axel Linke betonte. Die positive Entwicklung Einen-Müssingens schließe sich der ebenso positiven Entwicklung des gesamten Stadtgebiets an, so Linke.

Nach der Entlastung des Vorstands startete der Wahlmarathon, bei dem nicht nur der gesamte Vorstand neu gewählt wurde, sondern zusätzlich 19 Delegierte für verschiedenste Versammlungen im Hinblick auf die Kommunalwahlen bestimmt werden mussten.

Der Vorstand wurde zu großen Teilen in seiner jetzigen Besetzung wiedergewählt und besteht aus Stephan Schulze-Westhoff, Gregor Schulte Berge, Helmut Pöhling, Chris Kretschmer und Frederik Büscher. Ergänzt wird der Vorstand durch vier Beisitzer, Rudolf Merten, Raimund Schulze Tertilt, sowie Mechtildis und Niels-Peter Wissmann.

Nach diesem Wahlmarathon, der durch Berichte von Linke und den Ratsmitgliedern Büscher und Wissmann über aktuelles Geschehen aus der Warendorfer Kommunalpolitik aufgelockert wurde, endete die Versammlung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7187175?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Neue Ermittlungen gegen Kita-Leiterin
Staatsanwaltschaft wertet Hinweise aus: Neue Ermittlungen gegen Kita-Leiterin
Nachrichten-Ticker