Versammlung des Kirchenchors St. Josef
Flexibel die neue Situation gemeistert

Warendorf -

Das kirchenmusikalische Jahr 2019 verabschiedete der Chor St. Josef am Montag mit seiner Jahreshauptversammlung. Berichte, Wahlen und die musikalische Vorplanung waren zentrale Tagesordnungspunkte. Die Vorsitzende Doris Köpke begrüßte 40 Chormitglieder im Pfarrheim.

Donnerstag, 16.01.2020, 10:06 Uhr
Der neue Vorstand des Kirchenchores St. Josef mit (v.l.) Detlef Kamermann (Kassenwart), Silvia Metker (stellvertretende Vorsitzende), Rita Rüsel (1. Notenwartin), Helmut Gnegel (Stimmenvertreter Herren), Anni Lange (Stimmenvertreterin Frauen), Hubert Elpers (2. Notenwart), Doris Köpke (Vorsitzende), Eva Seidel (Schriftführerin) und Christian Ortkras (Chorleiter)
Der neue Vorstand des Kirchenchores St. Josef mit (v.l.) Detlef Kamermann (Kassenwart), Silvia Metker (stellvertretende Vorsitzende), Rita Rüsel (1. Notenwartin), Helmut Gnegel (Stimmenvertreter Herren), Anni Lange (Stimmenvertreterin Frauen), Hubert Elpers (2. Notenwart), Doris Köpke (Vorsitzende), Eva Seidel (Schriftführerin) und Christian Ortkras (Chorleiter)

Einleitend stellte sie heraus, dass sich der Chor im vergangenen Jahr erneut, nach unerwartet kurzer Zeit, auf einen neuen Chorleiter einstellen musste. Der Chor habe wieder seine Flexibilität und Bereitschaft bewiesen, sei gut mit der Situation umgegangen und konnte schon neue, bereichernde Sangeserfahrungen machen.

Köpke dankte dem Vorstand und allen Helfern für die geleistete Arbeit. Schriftführerin Eva Seidel brachte in ihrem Rückblick noch einmal die zahlreichen Programmpunkte in Erinnerung. Dazu zählten unter anderem die erneute Aufführung der „Mainzer Messe“ mit Orchester im Gottesdienst der Josefkirche, die Karfreitags-Prozession zum Kalvarienberg, die öffentliche Maiandacht in der Krankenhauskapelle, ein Festgottesdienst in der Maria Himmelfahrts-Woche in St. Marien oder der Weihnachtsgottesdienst mit der „Missa festiva“ in St. Josef. Besonders hervorgehoben wurde dabei das Oster-Projekt einschließlich Probentag zusammen mit dem Chor St. Mariä Himmelfahrt aus Füchtorf und die Mitwirkung beim musikalischen Abend zum Volkstrauertag „Lieder gegen den Krieg“ im Theater am Wall.

Auch die Ausflüge, der Seniorennachmittag und das Cäcilienfest fanden Erwähnung. Kassierer Detlef Kamermann wurde von den Kassenprüfern eine einwandfreie Kassenführung bescheinig. Für seine Arbeit wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Veränderungen im Vorstand brachten die anschließenden Wahlen. Mechthild Harnischmacher gab nach vielen Jahren des sehr engagierten Einsatzes die Vorstandsarbeit ab. Zunächst als Vorsitzende und zuletzt als stellvertretende Vorsitzende war sie eine große Stütze für den Chor. Als Chorsängerin bleibt sie dem Chor erhalten. In Abwesenheit wurde ihr für ihre Tätigkeiten gedankt, was in einer kommenden Probe persönlich nachgeholt wird. Zur stellvertretenden Vorsitzenden wurde Silvia Metker gewählt. Das dadurch nachzubesetzende Amt des zweiten Notenwartes übernimmt Hubert Elpers. Als Schriftführerin wurde Eva Seidel wiedergewählt. Anni Lange bleibt nach Wiederwahl Vertreterin der Frauenstimmen. Kassenprüferin Annegret Büscher gab das Amt turnusmäßig an Matthias Carsten ab. Köpke gratulierte allen zu der Wahl.

Aus der aktiven Sängerschaft verabschiedet wurde – ebenfalls in Abwesenheit – Eugenie Bonkamp nach 49 Jahren. Als neue Mitglieder begrüßte Köpke im Alt Bernadette Kisse-Dues und im Tenor Jürgen Rüsel, die bei einem Gesangsprojekt die Freude an der Chormusik entdeckt hatten. Einen musikalischen Ausblick über das erste Halbjahr gab dann Chorleiter Christian Ortkras.

Zu Ostern wird die dreistimmige A-Capella-Messe „Missa Secunda“ von Michael Haller (1840-1915) einstudiert. Neue Lieder werden an Karfreitag bei der Prozession gesungen. Zudem wird der Chor wieder seine Maiandacht abhalten. Am Pfingstsonntag singt der Josefchor als Gastchor in der Kirche St. Evangelist in Sassenberg die „Missa Festiva“ von Colin Mawby mit Orchesterbegleitung. Mit dem Beschluss, künftig montags wieder von 19.30 bis 21.30 Uhr einschließlich einer kleinen Pause zu proben, endete die Versammlung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7196809?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Pro & Contra: Soll der Marienplatz neu gestaltet werden?
Nachrichten-Ticker