Runder Geburtstag wird im August gefeiert
Eine Dekade Warendorfer Fohlen

Warendorf -

Sein zehnjähriges Bestehen feiert der Borussia-Mönchengladbach-Fanclub Warendorfer Fohlen hochoffiziell im August. Passend wurde ein Zehnjähriger als 350. Mitglied mit einer neuen Fanmontur ausgestattet.

Dienstag, 21.01.2020, 14:28 Uhr aktualisiert: 21.01.2020, 14:30 Uhr
Eddy Erpenbeck überreichte dem 350. Mitglied der Warendorfer Fohlen, dem 10-jährigen Til Carsten, einen Schal und ein Trikot seines Lieblingsclubs..
Eddy Erpenbeck überreichte dem 350. Mitglied der Warendorfer Fohlen, dem 10-jährigen Til Carsten, einen Schal und ein Trikot seines Lieblingsclubs.. Foto: Warendorfer Fohlen

Bei der jüngsten Mitgliederversammlung der Warendorfer Fohlen im „Alten Gasthaus Wiese“ trafen sich 60 Mitglieder, um den Fanclub fürs Jubiläumsjahr bestens zu rüsten. Das zehnjährige Bestehen soll am 9. August mit einer großen Jubiläumsveranstaltung offiziell gefeiert werden.

Stolze 362 Mitglieder zählen die Warendorfer Fohlen. Von solch einer Resonanz haben die Ideengeber Christian „Eddy“ Erpenbeck und Martin Schlöpker im Jahre 2009 nicht zu träumen gewagt. Zur Gründungsversammlung waren mehr als 30 interessierte Borussen erschienen, so dass mit einer stattlichen Basis an Mitgliedern der Fanclub gegründet wurde.

In den zehn Jahren zeigten sich zwei Personen besonders aktiv im Vorstand. Der amtierende Vorsitzende Eddy Erpenbeck und der Kassierer Thomas Steinhoff , der nun sein Amt zur Verfügung stellte. Mit Freude und Dankbarkeit blickte Steinhoff auf seine Amtszeit zurück. Seit einem halben Jahr sorgt er nun mit dem bereits gewählten Nachfolger Volker Herbarth für eine reibungslose Übergabe, so dass ihn die Mitglieder mit einem Applaus und Präsent verabschiedeten.

Bei den weiteren Wahlen wurden die Vorstandsmitglieder Dietmar Knorr, Maria Kleber und Niklas Kieskemper in ihre Ämtern bestätigt.

Im Rückblick berichtete Erpenbeck über den rasanten Mitgliederanstieg und erzählte, dass die Warendorfer Fohlen zu den drittgrößten, mitgliederstärksten Borussia-Mönchengladbach- Fanclubs weltweit gehört. Mit Freude überreichte er dem 350. Mitglied, dem zehnjährigen Til Carsten, einen Schal und ein Trikot seines Lieblingsclubs. Bereits sein Vater und Bruder sind bei den Fohlen Mitglied. Nicht umsonst nennen sich die Warendorfer Borussen einen Familienfanclub.

Neben den Fußballpartien haben viele weitere Höhepunkte für Abwechslung gesorgt. So waren einige Gladbacher Borussen in Warendorf zum Fohlen-Talk zu Gast. Was mit einer Weihnachtsfeier und den aktiven Profis Tony Jantschke mit Christopher Heimeroth begann, fand mit den ehemaligen Spielern Wolfgang Kneib, Frank Mill, Herbert Laumen und Chiquinho da Silva eine Fortsetzung. Dabei verließen sich die Fohlen immer auf die professionelle Unterstützung von Sportmoderator Ralf Bosse.

Viele Touren durch Europa rief Eddy Erpenbeck ebenfalls in Erinnerung: Rom, Manchester, Zürich, Istanbul, Barcelona und Sevilla sind nur ein Teil von diesen unvergesslichen Höhepunkten. Auch die Fahrten nach Mainz mit dem Besuch der Spiele und des Aktuellen Sportstudios waren besondere Momente.

Zu den Gladbach-Spielen werden wie gewohnt Busfahrten angeboten, zu denen jeder eingeladen ist.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7207345?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Nachrichten-Ticker