„Die Hochzeit“ im Scala
Filmabend wird zum Event

Warendorf -

„Wir lassen heute die Korken knallen!“, hieß es dann auch bei der Begrüßung im Warendorfer Kino. Denn am Platz erhielt jeder Kinobesucher ein Glas Sekt zum Anstoßen. Im Vorfeld gingen bereits mehr als 100 Karten über den Tisch, so dass Carsten Allendorf auch einiges zum Vorbereiten hatte.

135 Mal Herrencreme servierte er mit Michaela und Lukas Allendorf in kleinen Gläschen. Dann hieß es „Film ab“: Gezeigt wurde der neue Film von Til Schweiger „Die Hochzeit“.

Donnerstag, 23.01.2020, 16:38 Uhr aktualisiert: 24.01.2020, 14:46 Uhr
Johannes Austermann, Michaela Allendorf, Carsten Allendorf und Lukas Allendorf (v. l.) verwöhnten die Kinobesucher mit Sekt und Herrencreme.
Johannes Austermann, Michaela Allendorf, Carsten Allendorf und Lukas Allendorf (v. l.) verwöhnten die Kinobesucher mit Sekt und Herrencreme. Foto: Rebecca Lek

Eine ganz besondere Preview erlebten die Besucher am Mittwochabend im Scala-Filmtheater. Kinobetreiber Johannes Austermann hat in Kooperation mit dem Restaurant „Haus Allendorf“ aus einem Filmabend ein kleines Event gezaubert.

„Wir lassen heute die Korken knallen!“, hieß es dann auch bei der Begrüßung des Jungunternehmers. Denn am Platz erhielt jeder Kinobesucher ein Glas Sekt zum Anstoßen. Im Vorfeld gingen bereits mehr als 100 Karten über den Tisch, so dass Carsten Allendorf auch einiges zum Vorbereiten hatte.

135 Mal Herrencreme servierte er mit Michaela und Lukas Allendorf in kleinen Gläschen. Dann hieß es Film ab. Gezeigt wurde der neue Film von Til Schweiger „Die Hochzeit“. Gewohnt komisch flimmerte der deutsche Start über die Leinwand und erfreute die Gäste des Abends. Während anfangs noch das stetige Kratzen der Löffel in den Gläsern zu hören war, erfüllte bald Gelächter das Kino. Nach Filmende hatten die Hochzeitswilligen noch die Möglichkeit, sich von „Haus Allendorf“ beraten zu lassen.

Für beide Parteien handelte es sich um einen erfolgreichen Abend, den sie gerne wiederholen würden. „Dafür brauchen wir einfach den passenden Film. Es muss um Essen gehen, dann könnte man vorab was reichen, vielleicht eine kleine Pause machen mit Snack“, überlegte Carsten Allendorf lauf. Die Resonanz auf die Preview lässt zumindest darauf schließen, dass ein solches Event bei den Zuschauern gut ankommen würde. Fehlt also nur noch der passende Film.

„Die Hochzeit“ läuft mindestens noch die nächsten drei Wochen im Scala. Die genauen Zeiten sind Online oder in der App zu finden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7213503?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Nachrichten-Ticker