Zwei neue Kurse starten
Tipps zur Naturfotografie

Warendorf -

Wie halte ich eine Bewegung im Bild fest? Wie gelingen „Mitzieher“? Wie friere ich eine Bewegung ein? Wie gestalte ich eine Bewegung fließend? Die VHS will Antworten geben.

Donnerstag, 27.02.2020, 12:20 Uhr aktualisiert: 27.02.2020, 15:24 Uhr
Auf Exkursion gehen die Kursusteilnehmer.
Auf Exkursion gehen die Kursusteilnehmer. Foto: Klaus Meyer

Die VHS bietet zwei Kurse zum Thema „Naturfotografie“ an. Der Anfängerkurs startet am 6. März (Freitag) um 17, der Fortgeschrittenenkurs um 19 Uhr. Themen sind Naturfotografie, Landschaftsfotografie und Tierfotografie. Die Teilnehmer benötigen eine digitale Kamera mit individuellen Einstellungsmöglichkeiten und Zeit und Lust, sich in der Natur zu bewegen.

Der Anfängerkursus beschäftigt sich zunächst mit der Theorie. Welche sinnvollen Automatiken gibt es an der Kamera? Was muss ich an der Kamera einstellen? Um diese und viele weitere andere Fragen zu beantworten, gehen die Teilnehmer dann auf Exkursion.

Im Fortgeschrittenen-Kurs beginnt mit einem kurzem Rückblick auf das bereits Erlernte, bevor es mit folgenden Themen weitergeht: Wie halte ich eine Bewegung im Bild fest? Wie gelingen „Mitzieher“? Wie friere ich eine Bewegung ein? Wie gestalte ich eine Bewegung fließend? Weitere Themen sind: Fotografieren bei Dämmerung/Nacht, Fotografieren mit und ohne Stativ, Möglichkeiten des Autofokus. Eine Exkursion führt in den Heimat- und Tierpark Olderdissen.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7298266?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Nachrichten-Ticker