Viertklässler kehren als Erste zurück
„Es war immer Schulzeit“

Warendorf -

Die Schule hat wieder begonnen – eine wohl euphorische Bemerkung, wenn sie nur für 44 von 180 Kindern an den beiden Standorten der Laurentiusschule gilt. Am Freitag sind sie noch unter sich. Ab Montag gilt dann ein rollierendes Schulsystem, das erst noch endgültig entwickelt werden muss. Von Erhard Kurlemann
Donnerstag, 07.05.2020, 17:31 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 07.05.2020, 17:31 Uhr
Elf Kinder gehören zur neu gebildeten Klasse 4a1, rechts Lehrerin Andrea Gaida
Elf Kinder gehören zur neu gebildeten Klasse 4a1, rechts Lehrerin Andrea Gaida Foto: Erhard Kurlemann
„Wir haben uns bemüht, den Eltern das Gefühl zu geben, es ist Schulzeit“ – Kathrin Sellmeier, Konrektorin der Laurentiusschule erzählt, wie intensiv das ganze Team sich bemüht habe, in der „Corona-Pause“ regelmäßig den Kontakt zu den 180 Schülern zu halten – mit kreativen Ansätzen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7400056?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Nachrichten-Ticker