Beim TV Warendorf wird wieder Tennis gespielt
Schnuppertraining und Probemitgliedschaft möglich

Warendorf -

Der TV Warendorf hat das Tennistraining wieder aufgenommen. Vor allem die Kinder freuten sich, endlich wieder trainieren zu können. Zum Schnuppertraining lädt der Verein jetzt alle Tennis-Interessierten ein. Auch Probemitgliedschaften werden angeboten.

Samstag, 16.05.2020, 12:56 Uhr aktualisiert: 17.05.2020, 08:26 Uhr
Der TV Warendorf hat mit Beginn der Corona-Lockerungen vergangene Woche endlich die Sommersaison eröffnen dürfen und bietet nun auch ein Schnuppertraining und eine Probemitgliedschaft an.
Der TV Warendorf hat mit Beginn der Corona-Lockerungen vergangene Woche endlich die Sommersaison eröffnen dürfen und bietet nun auch ein Schnuppertraining und eine Probemitgliedschaft an.

Der TV Warendorf hat mit Beginn der Corona-Lockerungen vergangene Woche endlich die Sommersaison eröffnen dürfen. Für sogenannte „kontaktarme Sportarten“ war dies unter Umsetzung eines entsprechenden Hygienekonzepts möglich. Dank einer guten Vorbereitung konnte Platzwart Peter Bals unmittelbar am Donnerstag die Plätze für den Spielbetrieb freigeben, so dass die Mitglieder bei schönstem Wetter nach fast drei Monaten Pause wieder den Schläger schwingen konnten.

Unter Beachtung der Mindestabstandsregelungen, ausreichenden Wasch- und Hygienestationen ist zunächst nur das Spielen von Einzeln erlaubt. Die Möglichkeit, auch Doppel zu spielen, wird derzeit noch geprüft – nach zunächst grünem Licht durch den westfälischen Tennisverband gab es bei verschiedenen Vereinen Einwände durch die lokalen Ordnungsämter.

Der Start erfolgte zunächst noch ohne Trainingsbetrieb, dessen finale Organisation noch das Wochenende in Anspruch nahm. Die Einhaltung der Hygieneanforderungen, speziell der Abstandsregelung, musste in alle Trainingsabläufe Einzug finden, wozu das Trainerteam um Mikhail Smirnov die Übungen abgestimmt und auch das organisatorische „Drumherum“ geregelt hat: Auf den Plätzen stehen nun verteilte Sitzmöglichkeiten. Wartebereiche und Bring- und Abholpunkte sind den Spielern vorgegeben – alles unter Berücksichtigung des Mindestabstands.

Das Feedback von Trainer Mikhail Smirnov nach dem ersten Tagen ist sehr positiv: „Die Freude speziell der Kinder war riesig, endlich wieder trainieren zu können. Und alle haben sich an die Anweisungen gehalten, es hat super geklappt, das Konzept funktioniert“.

Dem Verein ist bewusst, welche privilegierte Stellung Tennis in Zeiten von Corona innehat. Um Sportinteressierten die Möglichkeit zu geben, Tennis auszuprobieren und den Verein kennenzulernen, wurde kurzfristig das Programm „kostenloses Probetraining“ (eine Trainingsstunde in Zweiergruppen) und auch die Schnuppermitgliedschaft (99 Euro Erwachsene / 30 Euro für Kinder für ein Jahr) wieder aufgelegt. Anmeldungen nimmt Anja Carneim-Krämer per Mail an anjacarneim@gmail.com oder unter  0157/55 044 883 entgegen. Sie stellt auch gerne weitere Informationen be-reit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7411030?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Nachrichten-Ticker