Polizei sucht Hinweise
Ungebremst über den Kreisverkehr

Warendorf -

Erst ein gewagtes Überholmanöver, dann im Graben gelandet und am Ende auch noch Fahrerflucht: Mit diesem Fall hatte es die Polizei in der Nacht zu Sonntag zu tun.

Sonntag, 17.05.2020, 08:26 Uhr aktualisiert: 19.05.2020, 13:03 Uhr

Kurz nach Mitternacht befuhr ein Audi mit Osnabrücker Kennzeichen die B 475 aus Richtung Sassenberg kommend in Richtung Warendorf. Wie die Polizei berichtet, fiel der Fahrer hier bereits auf, weil er einen 27-jährigen Beckumer mit augenscheinlich stark überhöhter Geschwindigkeit überholte. Wenig später fand der Beckumer den Pkw am Rande des Kreisverkehrs B 475/Sassenberger Straße verunfallt in einem Graben vor. Eine männliche Person entfernte sich zu Fuß in unbekannte Richtung. Wie die Ermittlungen ergaben, war der Pkw im Kreisverkehr geradeaus über die Mittelinsel gefahren, gegen einen Baum geprallt und schließlich mit Totalschaden im Straßengraben liegengeblieben. Der Sachschaden im öffentlichen Raum und am Auto beträgt rund 11 000 Euro. Jetzt sucht die Polizei nach dem Fahrer, einem circa 30-jährigen blonden und schlanken Mann. Zeugen sollten sich melden: 02581/ 94100-0 oder poststelle.warendorf@polizei.nrw.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7412550?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Nachrichten-Ticker