Laurentianum ehrt Abiturientia 2020
Rekordstufe im Autokino gefeiert

Warendorf -

229 Schüler erhielten am Samstag ihr Abitur vom Gymnasium Laurentianum - die „Coronastufe“ war wohl zugleich eine Rekordstufe für Warendorfs Schulen.

Samstag, 20.06.2020, 19:00 Uhr aktualisiert: 20.06.2020, 20:40 Uhr
Geschenk mit Abstand: Diese Schüler des Laurentianums wollten es sich nicht nehme lassen ihrem LK-Lehrer noch ein Präsent zu überreichen.
Geschenk mit Abstand: Diese Schüler des Laurentianums wollten es sich nicht nehme lassen ihrem LK-Lehrer noch ein Präsent zu überreichen. Foto: wn

„Mit 13 Jahren war ich zum ersten Mal in einem Autokino. Das ich mit 65 Jahren wieder in einem bin, hätte ich mir nicht träumen lassen“, erklärte Schulleiterin Marlis Ermer , die versuchte, das Beste aus der Situation zu machen. Denn zum ersten Mal in der jahrhundertelangen Geschichte des Gymnasium Laurentianum fand die Entlassfeier - coronabedingt - im Autokino statt. Zugleich war es mit 229 Abiturienten, die wohl größte Stufe einer Warendorfer Schule überhaupt, da erstmalig nach der Fusion mit dem Augustin-Wibbelt-Gymnasium eine Stufe nur unter dem Namen des Laurentianum ihr Abitur erhielt. Aufgrund der Vielzahl der Schulabgänger wurden gleich drei Veranstaltungen im Autokino auf dem Gelände bei Teutemacher abgehalten.

Grüße von der Leinwand

Da der traditionelle Gottesdienst ausfiel, sendeten die Pastoralreferenten Jens Hagemann und Christof Steinbüchel eine Videobotschaft aus der Kirche auf die große Leinwand. Ebenso meldete sich Ralf Geisenhanslüke mit einer kurzen Botschaft an die Abiturienten. Der Vorsitzende des Vereins Alter Laurentianer (VAL) begrüßte die neuen Mitglieder und gratulierte zum Abschluss. Das tat auch Bürgermeister Axel Linke, der sich ebenfalls per Video an die Rekordstufe wandte und viel Erfolg für die weitere berufliche Laufbahn wünschte. Lena Esterhues und Tanja Slomski, sowie bei den anderen Veranstaltungen Oliver Dellori und Andre Höckelmann blickten im Namen der Schüler auf die vergangene Schulzeit zurück. Hierbei wurde besonders die Fusionierung von AWG und Laurentianum angesprochen, die nicht immer ohne Probleme, am Ende aber doch gut über die Bühne gegangen sei. „Aus Wegbegleitern wurden Mitschüler, aus Mitschülern Freunde fürs Leben“, waren sich die Jahrgangsstufensprecher einig.

Entlassfeier des Gymnasium Laurentianum 2020

1/12
  • Entlassfeier Autokino Thomas Pinnekamp Marlis Ermer Laurentinaum Abitur 2020

    Foto: Jonas Wiening
  • Entlassfeier Autokino Thomas Pinnekamp Marlis Ermer Laurentinaum Abitur 2020

    Foto: Jonas Wiening
  • Entlassfeier Autokino Thomas Pinnekamp Marlis Ermer Laurentinaum Abitur 2020

    Foto: Jonas Wiening
  • Entlassfeier Autokino Thomas Pinnekamp Marlis Ermer Laurentinaum Abitur 2020

    Foto: Jonas Wiening
  • Entlassfeier Autokino Thomas Pinnekamp Marlis Ermer Laurentinaum Abitur 2020

    Foto: Jonas Wiening
  • Entlassfeier Autokino Thomas Pinnekamp Marlis Ermer Laurentinaum Abitur 2020

    Foto: Jonas Wiening
  • Entlassfeier Autokino Thomas Pinnekamp Marlis Ermer Laurentinaum Abitur 2020

    Foto: Jonas Wiening
  • Entlassfeier Autokino Thomas Pinnekamp Marlis Ermer Laurentinaum Abitur 2020

    Foto: Jonas Wiening
  • Entlassfeier Autokino Thomas Pinnekamp Marlis Ermer Laurentinaum Abitur 2020

    Foto: Jonas Wiening
  • Entlassfeier Autokino Thomas Pinnekamp Marlis Ermer Laurentinaum Abitur 2020

    Foto: Jonas Wiening
  • Entlassfeier Autokino Thomas Pinnekamp Marlis Ermer Laurentinaum Abitur 2020

    Foto: Jonas Wiening
  • Entlassfeier Autokino Thomas Pinnekamp Marlis Ermer Laurentinaum Abitur 2020

    Foto: Jonas Wiening

Trotz der ausgefallenen Mottowoche und des nicht stattfindenden Abiballs versuchten Schüler und Lehrer das Beste aus der Situation zu machen. Schulleiterin Marlis Ermer, für die es die letzte Entlassfeier war, bevor sie in den Ruhestand geht, nahm die Situation mit Humor. „In meiner Altersgruppe gehöre ich ja schon zur Risikogruppe“, erklärte Ermer, die sich nicht an ihr Manuskript, sondern drei individuelle Reden halten wollte. Nach einem Video der Jahrgangstufenleiter Klaus Frönd, Lena Janning, Malte Harth, Anita Schürmann und Philipp Schulte mit netten Grußbotschaften, wurden die Zeugnisse verteilt. Besonders geehrt wurden auch die beiden Stufenbesten. Oliver Dellori glänzte mit der Bestnote 1,0, Simon Eggersmann durfte sich über eine 1,1 freuen.

Einmalige Aktion

Sowohl die Schulleitung als auch die Abiturienten des Laurentianum und des Mariengymnasiums bedankten sich in aller Förmlichkeit für die Möglichkeit die Entlassfeier im Autokino durchzuführen. Ein besonderer Dank ging an Thomas Pinnekamp (Firma Teutemacher) für die Bereitstellung des Geländes, an die Firma Gräffker für die technische Ausstattung und an Johannes Austermann (Scala Filmtheater) für die Organisation, sowie Thomas Linnenbank, der sich komplett um die Technik an beiden Veranstaltungstagen kümmerte.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7459683?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Nachrichten-Ticker