Feuer im Gewerbegebiet Waterstroate
Imbiss-Container brennt aus

Warendorf -

Der Brand eines Imbiss-Containers rief am Freitagabend die Feuerwehr in Warendorf auf den Plan. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand.

Freitag, 03.07.2020, 19:48 Uhr aktualisiert: 07.07.2020, 14:06 Uhr

Das Feuer war in einem fest platzierten Imbiss-Container, der vor dem dazu gehörigen Bistro im Gewerbegebiet Waterstroate an der Wolbecker Straße stand, ausgebrochen. Der Alarm ging gegen 18 Uhr bei der Feuerwehr ein.

Der Container sollte erstmals testweise in Betrieb gehen, um ab Montag eingesetzt zu werden. Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand in einer Fritteuse aus. Der Besitzer alarmierte selbst die Feuerwehr.

Die Löschzüge aus Warendorf und Freckenhorst waren rund eine Stunde im Einsatz, um das Feuer zu löschen.

Der Imbiss-Container stand vor dem dazu gehörigen Bistro und sollte testweise in Betrieb gehen.

Der Imbiss-Container stand vor dem dazu gehörigen Bistro und sollte testweise in Betrieb gehen. Foto: Klaus Meyer

Verletzt wurde niemand, der Container aber wurde ein Raub der Flammen. Auch die Fassade wurde durch die Hitze beschädigt und durch die Feuerwehr teilweise geöffnet, um Glutnester ausfindig zu machen. Der Sachschaden an Container und Fassade wird ersten Schätzungen zufolge auf rund 20.000 Euro beziffert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7479901?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Nachrichten-Ticker