Bürgermeisterkandidat tourt durch Milte
Verkehr und Bauland-Situation im Fokus

Milte -

Der unabhängige Bürgermeister-Kandidat Peter Horstmann tourt derzeit per Pedale durchs Stadtgebiet, um mit Bürgern ins Gespräch zu kommen. Seine jüngste Fahrt führte ihn nach Milte.

Dienstag, 14.07.2020, 20:34 Uhr aktualisiert: 14.07.2020, 20:40 Uhr
Einige der Milter Bauwilligen schilderten Peter Horstmann (5.v.r.) die derzeitige Bausituation.
Einige der Milter Bauwilligen schilderten Peter Horstmann (5.v.r.) die derzeitige Bausituation. Foto: Emil Schoppmann

Horstmann war laut einer Pressemitteilung zusammen mit Aktiven und örtlichen Vertretern der Unterstützerparteien unterwegs, darunter Dr. Hermann Mesch (Grüne), Markus Berlage (FWG) sowie Christa Pigulla ( SPD ). Der 33-Jährige machte sich ein Bild von aktuellen Projekten und Themen.

Zu den Zielen gehörten unter anderem die renaturierte Hessel, das im Umbau befindliche Behelfsheim „Haus Gedigk“ und die vor Kurzem wiedereröffnete Gastwirtschaft Biedendieck. Thematisiert wurden unter anderem der bevorstehende Kindergartenumbau, die Verkehrssicherheit und die Infrastruktur im Dorf.

Bereits seit einigen Jahren sorgt in Milte die Schaffung von Wohnbauland und gewerblichen Bauflächen für Diskussionsstoff. Einige Milter Gewerbetreibende machten im Gespräch auf die angespannte Situation aufmerksam. Fehlende Bauplätze ließen keine Planungssicherheit zu. Angesprochen wurde zudem die Verkehrssituation für den Lieferverkehr.

Die problematische Bausituation in Milte war auch Thema der Station im Königstal gewesen, wo sich mehrere Bauwillige versammelt hatten. Ein Stimmungsbild aus der Landwirtschaft gab im weiteren Verlauf der Tour der Junglandwirt und Schweinehalter Bernd Burbank. Sorge bereite ihm die wachsende Konkurrenz durch das Ausland. Die Radtour endete im Dorfkern auf dem Mehrgenerationenhof, wo Hausherr Lambert Borgmann durch die neugestalteten Räume führte.

Am 15. August will der Bürgermeisterkandidat in Milte mit Bürgern diskutieren. Kontakt: E-Mail an post@peterhorstmann.com oder Telefon 0 15 73/44 88 263.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7493654?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Nachrichten-Ticker