Laurentius-Grundschule geschlossen
172 Schüler müssen zum Corona-Test

Warendorf -

Am Mittwoch muss die gesamte Laurentius-Grundschule (Standort Dr.-Leve-Straße und Klosterstraße) zum Corona-Test: 172 Schüler plus Lehrer. Das bestätigte das Kreisgesundheitsamt auf Anfrage unserer Zeitung.

Dienstag, 29.09.2020, 04:12 Uhr

Die ersten Covid-19-Abstriche wurden am Freitag vom Gesundheitsamt im Kreishaus vorgenommen. Am morgigen Mittwoch muss die gesamte Laurentius-Grundschule (Standort Dr.-Leve-Straße und Klosterstraße) zum Corona-Test: 172 Schüler plus Lehrer. Das bestätigte das Kreisgesundheitsamt auf Anfrage unserer Zeitung.

Auslöser für die Sammeltestung: In der vergangenen Woche war ein Kind der Laurentiusschule in Warendorf positiv auf das Corona-Virus getestet worden (die WN berichteten). Über das Wochenende stand fest: Zwei weitere Schüler sind ebenfalls infiziert. Die Schule bleibt deswegen bis zum 7. Oktober geschlossen.

Der Kreis teilt dazu mit: „Alle Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte der Grundschule befinden sich vorsorglich in Quarantäne. Nachdem ein Schüler positiv auf das Virus getestet wurde, haben wir am vergangenen Freitag 45 Kinder und sieben Erwachsene abgestrichen. Dabei wurden zwei weitere Infektionen bei Schülern bekannt“, berichtet Dr. Wolfgang Hückelheim, Leiter des Kreisgesundheitsamtes.

Gemeinsam versuchten Gesundheitsamt und Schulleitung die Kontaktpersonen der Kinder zu ermitteln. Das Ergebnis: Da sie über mehrere Tage Kontakt zu anderen Schülern und Lehrern hatten, sei eine genaue Kontaktpersonenzuordnung nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7606988?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Nachrichten-Ticker