Gastronomen und Partner werden in Corona-Pandemie aktiv
Kalender soll Betrieben helfen

Warendorf -

Die Gastronomie bleibt in Corona-Zeiten jedoch nicht tatenlos, sondern hat innerhalb einer knappen Woche einen Jahreskalender in DIN-A3-Format aus dem Boden gestampft. „Ich verfolge in erster Linie keinen kommerziellen Hintergedanken, sondern ich möchte zeigen, dass wir zusammenstehen und gemeinsam viel bewirken können“, beschreibt Benedikt Großfeld (Inhaber Gleis 64) seine Intention.

Mittwoch, 25.11.2020, 05:45 Uhr aktualisiert: 25.11.2020, 05:55 Uhr
Das Layout steht, doch wo soll welches Foto hin? Benedikt Großfeld bespricht das individuell mit jedem Beteiligten.
Das Layout steht, doch wo soll welches Foto hin? Benedikt Großfeld bespricht das individuell mit jedem Beteiligten. Foto: Rebecca Lek (2)

Corona zerrt an den Nerven: Einzelhändler verbuchen deutlich weniger Einnahmen, die Gastronomie darf gar nicht öffnen und muss sich auf Außer-Haus-Verkauf fokussieren.

Die Stadt Warendorf hat bereits mit WiWa (Wirtschaft für Warendorf) einen Sondergutschein in die Wege geleitet, um stark belastete Betriebe zu unterstützen und die Wirtschaft vor Ort anzukurbeln. Dass davon viel in der Gastronomie landen wird, bezweifelt jedoch Benedikt Großfeld , Inhaber der Disco Gleis 64. „Wir haben alle nicht wirklich auf und werden vermutlich auch im Dezember nicht öffnen dürfen. Für die Bürger ist der Anreiz daher größer, ihn im Einzelhandel zu verwenden“, sagt er.

Die Gastronomie bleibt jedoch nicht tatenlos, sondern hat innerhalb einer knappen Woche einen Jahreskalender in DIN-A3-Format aus dem Boden gestampft. „Ich verfolge in erster Linie keinen kommerziellen Hintergedanken, sondern ich möchte zeigen, dass wir zusammenstehen und gemeinsam viel bewirken können“, beschreibt Großfeld seine Intention. Denn er trieb das Projekt maßgeblich voran. Neben dem Gleis sind auch die Betriebe Alte Frieda, L‘antica, Porten, Kolpinghaus, Haus Allendorf, Königsgarten, Zur Sonne, das Alte Gasthaus Wiese, Syrtaki, das Scala und das #One mit an Bord.

Idee fand Anklang

Die Idee fand nicht nur bei den Kollegen großen Anklang, sondern auch bei Unbeteiligten. Gleich mehrere Firmen sagten binnen weniger Tage eine Finanzspritze oder direkte Tatkraft zu, sodass das gesamte Projekt über Sponsoring abgewickelt wird.

Die Stadt Warendorf übernimmt den Verkauf über das Stadtmarketing, die Marketport GmbH hat das Layout entworfen. Weitere Unterstützung gab es von den Stadtwerken Warendorf, von Getränke Holtkamp, vom Entsorgungsfachbetrieb Theodor Amsbeck, von Hinkerode Haus- & Gebäudetechnik, der Cremer-Heitmann GmbH & Co. KG, Großfeld Event und der Potts Brauerei.

Wir möchten dem Käufer auch etwas bieten.

Benedikt Großfeld

Nun ging es an die Arbeit, denn der Kalender sollte zeigen, was die Gastronomie zu bieten hat. Mit dem Fotografen Andreas Poschmann entstanden Bilder von gedeckten Tischen, Gebäuden, Teams, Inhabern und noch vielem mehr. Auch zwei Sonderseiten für klassische Warendorfer Feste sind eingeplant.

„Wir möchten dem Käufer auch etwas bieten, damit es sich lohnt, den Kalender zu erwerben. Diese sind durchnummeriert, und es wird eine Verlosung geben, bei der es unter anderem eine Brauereibesichtigung für sechs Personen bei Potts zu gewinnen gibt“, beschreibt Großfeld.

Zudem gebe es einige Gutscheine im Kalender, beispielsweise für einen kostenfreien Zweit-Cocktail. Auch die MBG Group Paderborn steuert etwas zur Verlosung bei. Was genau, das soll aber noch nicht verraten werden.

Titelbild fehlt noch

Das einzige, was noch fehlt, ist ein Titelbild, doch da gibt es auch bereits einen Fototermin. Gemeinsam mit Bürgermeister Peter Horstmann und den Sponsoren soll auf dem Marktplatz ein Gruppenbild entstehen. Der Druck soll möglichst schnell angestoßen werden, damit der Verkauf Anfang Dezember starten kann.

Für 9,95 Euro kann der Wandkalender dann beim Stadtmarketing erworben werden. Der Gewinn soll zu gleichen Teilen an alle teilnehmenden Gastronomen ausgeschüttet werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7692650?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Nachrichten-Ticker