Hochwasser
Lohwall erneut gesperrt

Warendorf -

Die Stadt warnt weiter vor einer Überschwemmung. Fahrzeuge sollten vom Unteren Lohwall entfernt werden.

Donnerstag, 04.02.2021, 13:42 Uhr
Auch am Donnerstag waren Techniker vor Ort, um die Steuerungsklappe am Wehr zu überprüfen.
Auch am Donnerstag waren Techniker vor Ort, um die Steuerungsklappe am Wehr zu überprüfen. Foto: Joachim Edler

An der Wehrklappe am Jugendzentrum (HoT) scheint es weiter ein aktuelles Steuerungsproblem zu geben. Am Donnerstag waren wieder Techniker vor Ort. Die Stadt warnt derzeit weiter vor einer Überschwemmung des Lohwalls und hat diesen erneut für Fahrzeuge geschlossen. Über Nacht war der Wasserpegel der Ems auf 2,70 Metern gestiegen. Deshalb ist das Parken auf der Linnenwiese („Unterer Lohwall“) bis auf Weiteres nicht möglich. Die Halter der dort noch stehenden Fahrzeuge werden dringend gebeten, ihre Fahrzeuge wegzufahren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7800124?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Nachrichten-Ticker