Betreiberin des Bahnhofskiosk
„24 Jahre Provisorium mit Dixi-Klo sind genug“

Warendorf -

„Das Ding ist einfach auf. Es bröckelt hier, es leckt dort, 24 Jahre Provisorium mit Dixi-Klo sind genug“, sagt Petra Kirscht. Die Betreiberin des Bahnhofskiosk sucht eine dauerhafte Lösung. Von Joachim Edler
Freitag, 05.02.2021, 15:53 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 05.02.2021, 15:53 Uhr
„Das Ding ist einfach auf. Es bröckelt hier, es leckt dort, 24 Jahre Provisorium mit Dixi-Klo sind genug“, sagt Petra Kirscht. Die Betreiberin des Bahnhofs-Kiosk sucht eine dauerhafte Lösung
Seit 24 Jahren arbeitet Petra Kirscht in einem Container. Die Betreiberin des Bahnhofskiosk in Warendorf sucht eine dauerhafte Lösung. Foto: Jochachim Edler
Der Bahnhofskiosk ist in die Jahre gekommen. Wurzelwerk zerstört den Boden des Containers an der Bahnhofstraße. Immer wieder hat die Betreiberin in den vergangenen Jahren repariert, mit Panzerband geflickt. „Das Ding ist einfach auf.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7802417?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7802417?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Nachrichten-Ticker