„Don Camillo und Peppone“ in Tecklenburg
Munteres Musical mit intelligentem Witz

Tecklenburg -

Dieses Musical ist Drama und Komödie zugleich: „Don Camillo und Peppone“ hatte am Freitagabend auf der Tecklenburger Freilichtbühne Premiere. Knapp 2000 Zuschauer feierten das Ensemble mit stehenden Ovationen. Auch Michael Kunze und Dario Farina zeigten sich begeistert. Das Musical stammt aus ihrer Feder. Zur deutschen Erstaufführung waren sie in die Festspielstadt gereist und fanden es „großartig“.

Sonntag, 23.06.2019, 17:10 Uhr
Don Camillo (Thomas Borchert) und Peppone (Patrick Stanke) schenken sich gegenseitig nichts.
Don Camillo (Thomas Borchert) und Peppone (Patrick Stanke) schenken sich gegenseitig nichts. Foto: Detlef Dowidat

Den Freilichtspielen ist es gelungen, die Rollen perfekt zu besetzen. Thomas Borchert brilliert sowohl gesanglich als auch mit einer köstlichen Mimik als Dorfpfarrer, der seine Schäfchen in Gefahr sieht. Schließlich haben die Kommunisten in dem kleinen italienischen Örtchen Boscaccio die Wahlen gewonnen und stellen mit Peppone den Bürgermeister. Patrick Stanke verkörpert den polternden Politiker voller Inbrunst – ein idealer Gegenpart zu Camillo . Es ist gesanglich auf höchstem Niveau, was die beiden Mimen zu bieten haben.

Wer in dem Musical Klamauk erwartet, ist fehl am Platz. Es ist eine mitreißende Mischung aus ernsten Szenen und intelligentem Witz. Pfarrer und Bürgermeister streiten und prügeln sich, aber sie sind auch voller Selbstzweifel und Menschenliebe.

Ein tolles Bühnenbild in der Burgruine, ein 60-köpfiges Ensemble, das kein schmückendes Beiwerk ist, sondern ausdrucksstark Emotionen verkörpert, ein großartiges Orchester und Darsteller aus der ersten Liga der Musicalszene lassen das knapp drei Stunden dauernde Musical zur kurzweiligen Unterhaltung auf hohem Niveau werden.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6717260?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F3825912%2F
Burgen als Standortfaktor
Burg Vischering in Lüdinghausen ist eine Augenweide – und gehört zur 100-Schlösser-Route, die jetzt aufgewertet werden soll.
Nachrichten-Ticker