Klassikpreis Münster vergeben
Vier junge Spitzen-Ensembles geehrt

Münster -

„Wespe“, der exklusive Wettbewerb, an dem sich ausschließlich erste und zweite Bundespreisträger und -preisträgerinnen des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ beteiligen konnten, war am Wochenende in Münster zu Gast. Konzertiert wurde in acht Kategorien um Preis- und Fördergelder von insgesamt 26 000 Euro, ausgelobt von elf angesehenen Stiftungen. Am Samstagabend wurden die Preisträger in sieben Wespe-Kategorien bekannt gegeben. Traditionell folgte am Sonntagmorgen im Rahmen eines Matineekonzerts die Bekanntgabe der Preisträger des „WDR 3 Klassikpreises der Stadt Münster“, der stets für die Interpretation von Stücken der Wiener Klassik ausgelobt wird.

Sonntag, 22.09.2019, 14:56 Uhr
Der Klassikpreis der Stadt Münster ging an vier Ensembles, die sich abschließend mit Organisatoren und Juroren zum Erinnerungsfoto aufstellten.
Der Klassikpreis der Stadt Münster ging an vier Ensembles, die sich abschließend mit Organisatoren und Juroren zum Erinnerungsfoto aufstellten. Foto: Susanne Fließ

Dieser mit insgesamt 6000 Euro dotierte Preis wurde an vier Ensembles vergeben: an das Trio Mikhail Kambarov (Klavier), Xenia Lemberski (Violine) und Damian Klein (Violoncello) aus Weimar; an Anatol Toth (Violine) und Marco Scirlioni (Klavier) aus Wilken in der Schweiz; an

Marei Schibilsky (Violoncello) und Jeonhwan Kim (Klavier) aus Berlin; und sodann an Jakob Plag (Klarinette) aus Weimar und Chiara Martina Rubino (Klavier) aus Lübeck.

Rund 100 Nachwuchsmusikerinnen und Musiker hatten sich den anspruchsvollen Bedingungen des Wettbewerbs „Wespe“ unterzogen und stellten ihre jeweils beste Interpretation in acht Kategorien vor. Von 65 Beiträgen, die teils solistisch, teils im Ensemble präsentiert wurden, wurden schließlich 31 Beiträge mit Geldpreisen

ausgezeichnet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6949121?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F3825912%2F
Gefährdet Tesla die Batterieforschung in Münster?
Das neue Tesla Model Y soll auch in Brandenburg gefertigt werden.
Nachrichten-Ticker