Streaming-Dienste
Warum in Münsters Kinos keine Netflix-Filme laufen

Münster -

Streamingdienste wie Netflix oder Amazon Prime sind längst dazu übergegangen, ambitionierte Spielfilme zu produzieren. Um damit auch an Filmpreisen wie dem Oscar teilzunehmen, müssen die Streifen wenigstens kurz auch im Kino laufen. Doch viele Kinobetreiber in Deutschland sehen nicht ein, dass sie einem Konkurrenten zu diesem Zweck auch noch von diesem diktierte und zeitlich begrenzte Ausstrahlungsfenster zur Verfügung stellen sollen. Von Gian-Philip Andreas
Dienstag, 26.11.2019, 12:18 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 26.11.2019, 12:18 Uhr
Blick auf das Cineplex in Münster. Für die ambitionierten Filmproduktionen großer Streamingdienste wie Netflix oder Amazon Prime wollen viele Kinos aber nicht einfach Werbung machen – und verweigern deshalb die Ausstrahlung der Filme in zuvor diktierten Zeitfenstern.
Blick auf das Cineplex in Münster. Für die ambitionierten Filmproduktionen großer Streamingdienste wie Netflix oder Amazon Prime wollen viele Kinos aber nicht einfach Werbung machen – und verweigern deshalb die Ausstrahlung der Filme in zuvor diktierten Zeitfenstern. Foto: Matthias Ahlke
Neuerdings produzieren Streamingdienste wie Netflix oder Amazon Prime nicht mehr nur Serien, sondern auch Spielfilme. Und immer mehr bekannte Stars und renommierte Regisseure machen da mit.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7091232?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F3825912%2F
Selbstbedienungskassen: Der Kampf gegen die Warteschlange
Self-Checkout-Kasse: Selbstbedienungskassen: Der Kampf gegen die Warteschlange
Nachrichten-Ticker