Religio: Museumsleiterin Dr. Anja Schöne nutzt die Zeit für Arbeiten im Hintergrund
139 Krippen – und keiner kann hin

Die 80. Krippenausstellung in Telgte lief – aber nur drei Tage, und zwar am 30. und 31. Oktober sowie 1. November. Dann kam der neuerliche Lockdown. Mit Dr. Anja Schöne, der Leiterin des Museums Religio in Telgte, sprachen wir darüber, wie es im Museum nun weitergeht. Von Johannes Loy
Mittwoch, 18.11.2020, 07:29 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 18.11.2020, 07:29 Uhr
Allein mit vielen Krippen: Dr. Anja Schöne muss in diesen Wochen viel Geduld haben. Die 80. Krippenausstellung war zwar Ende Oktober schon für drei Tage geöffnet, musste dann aber wieder schließen.
Allein mit vielen Krippen: Dr. Anja Schöne muss in diesen Wochen viel Geduld haben. Die 80. Krippenausstellung war zwar Ende Oktober schon für drei Tage geöffnet, musste dann aber wieder schließen. Foto: Jürgen Böer
Die 80. Krippenausstellung in Telgte – und keiner kann hin. Was macht das mit der Stimmung der Museumsleiterin? Anja Schöne: Natürlich macht es mich traurig, und ich bin enttäuscht, dass wir die Ausstellung nicht eröffnen können. Gerade für das Jubiläum „80. Krippenausstellung in Telgte“ haben wir uns einiges ausgedacht.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7682178?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F3825912%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7682178?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F3825912%2F
Nachrichten-Ticker