Unfall
Sattelzug mit 180 Schweinen umgekippt - 50 Tiere verenden

Bohmte/Kreis Coesfeld -

Ein Sattelzug eines Unternehmens aus dem Kreis Coesfeld ist am Donnerstagabend mit 180 Schweinen in Höhe des niedersächsischen Ortes Bohmte in einer Kurve umgekippt. 

Freitag, 07.07.2017, 12:07 Uhr

Unfall : Sattelzug mit 180 Schweinen umgekippt - 50 Tiere verenden
Foto: dpa

Bei dem Unfall, der sich gegen 21 Uhr ereignete, seien rund 50 Tiere verendet, sagte eine Sprecherin der Polizei am Freitag.

Ein nahegelegener Abschnitt der Bahnstrecke zwischen Osnabrück und Bremen wurde vorübergehend gesperrt. Der 42 Jahre alte Fahrer blieb unverletzt.

Er stand laut Mitteilung der Polizei unter Alkoholeinfluss, ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Die Bergung des Lastwagen dauerte bis 6.10 Uhr am Freitagmorgen.

Zur genauen Unfallursache und zum Sachschaden machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4990413?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F3814583%2F
Güterzug kollidiert mit Auto: Frau schwer verletzt
Bahnübergang Glücksburger Straße: Güterzug kollidiert mit Auto: Frau schwer verletzt
Nachrichten-Ticker