Abgeordnete in Landtagsausschüssen
Fraktionsübergreifende Münsterland-Lobby geplant

Düsseldorf/Münster -

(Aktualisiert) Die Ausgangslage ist günstig: In fast allen Fachausschüssen des neuen Landtags sind 19 Abgeordnete aus dem Münsterland vertreten. FDP-Mann Henning Höne (Coesfeld) plant jetzt eine fraktionsübergreifende Lobby für das Münsterland nach der Bundestagswahl.

Dienstag, 01.08.2017, 09:08 Uhr

Ministerpräsident Armin Laschet und die Münsterland-Minister Karl-Josef Laumann (links), Hendrik Wüst (2.v.r.) und Christina Schulze Föcking beim Empfang im Friedenssaal nach der ersten Sitzung des neuen NRW-Kabinetts Anfang Juli im Rathaus Münster.
Ministerpräsident Armin Laschet und die Münsterland-Minister Karl-Josef Laumann (links), Hendrik Wüst (2.v.r.) und Christina Schulze Föcking beim Empfang im Friedenssaal nach der ersten Sitzung des neuen NRW-Kabinetts Anfang Juli im Rathaus Münster. Foto: Gunnar A. Pier, dpa, Montage: Lisa Stetzkamp

In der CDU-Fraktion sitzen zehn Vertreter der Region, zwei sind Minister geworden, es bleiben sieben. Vier sind es in der SPD, drei in der FDP-Fraktion, zwei bei den Grünen. Eine gute Basis für eine fraktionsübergreifende Münsterland-Lobby.

Der Versuch, so etwas analog zum Bundestag im Landtag zu schaffen, ist vor drei Jahren kläglich gescheitert, weil CDU (stark im Münsterland) und SPD (damals stärkste Fraktion) nicht zusammengefunden haben. Jetzt wagt FDP-Fraktionsvize Henning Höne (Coesfeld) einen neuen Anlauf: „Ich glaube, dass das Interesse für die Region alle einen könnte, sich zusammenzutun.“ Nach der Bundestagswahl, wenn die politischen Spannungen abflauen, sei der richtige Zeitpunkt, meint Höne. „Wichtig ist, dass nicht auf Proporz geachtet wird, sondern gemeinsame Interessen das Handeln bestimmen.“ Mit den Abgeordneten der drei anderen Fraktionen will er an einzelnen Punkten eine Koalition bilden, „wo es die Bedürfnisse des Münsterlandes notwendig machen“. Eine Kooperation mit den zwei Abgeordneten der AfD aus dem Münsterland indes soll ausgeschlossen sein. 

Diese 21 Abgeordneten schickt das Münsterland nach Düsseldorf

1/21

Münsterländer in Landtagsausschüssen:

►  CDU: Daniel Hagemeier (Oelde) für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Haushaltskontrolle, Hauptausschuss (Sprecher); Wilhelm Korth (Coesfeld) für Landwirtschaft/Umwelt, Petition; Stefan Nacke (Münster) für Wissenschaft, Familie/Kinder, Kultur/Medien; Dietmar Panske (Lüdinghausen) für Innen, Schule; Henning Rehbaum (Sendenhorst) für Wirtschaft (Sprecher), Verkehr; Andrea Stullich (Rheine) für Arbeit/Gesundheit, Kultur/Medien (Sprecherin), Petition; Simone Wendland (Münster) für Recht, Gleichstellung, Verfassungsschutz; Heike Wermer (Heek) für Integration (Sprecherin), Schule, Kultur/Medien, Wahlprüfung.

►  SPD: Svenja Schulze (Münster) für Schule und Wahlprüfung; André Stinka (Dülmen) für Landwirtschaft/Umwelt (Sprecher) und Wirtschaft; Frank Sundermann (Westerkappeln) für Wirtschaft (Sprecher), Haushaltskontrolle; Annette Watermann-Krass (Sendenhorst) für Landwirtschaft/Umwelt und Petition.

►  FDP : Alexander Brockmeyer (Rheine) für Kinder und Familie, Innen, Schule; Markus Diekhoff (Drensteinfurt) für Landwirtschaft/Umwelt (Sprecher) sowie Arbeit/Gesundheit; Henning Höne (Coesfeld) für Kommunales (Sprecher) und Ältestenrat.

►  Grüne: Josefine Paul (Münster) Gleichstellung, Familie/Kinder, Sport (jeweils als Sprecherin); Norwich Rüße (Steinfurt) Landwirtschaft/Umwelt (Sprecher) und Schule.

► AfD: Dr. Christian Blex (Warendorf) Schule und Bildung sowie Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz (Sprecher); Helmut Seifen (Gronau) Wissenschaft (Vorsitzender) und Schule und Bildung (Sprecher).

Es gibt nur wenige Ausschüsse (Haushalt, Digitalisierung), denen sie lediglich als Stellvertreter angehören.


Korrekturhinweis: In einer ersten Version dieses Artikels waren nur 16 Abgeordnete aus dem Münsterland aufgelistet. Die Politiker Daniel Hagemeier (CDU), Christian Blex und Helmut Seifen (beide AfD) fehlten. Sie wurden nachträglich ergänzt. 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5046562?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F3814583%2F
Rund 75 Autos brennen im Parkhaus
Großbrand am FMO: Rund 75 Autos brennen im Parkhaus
Nachrichten-Ticker