Auffahrunfall auf A1
22-Jähriger schwer verletzt

Münsterland -

Sekundenschlaf mit Folgen: Ein 22-Jähriger ist bei einem Auffahrunfall am Mittwochnachmittag auf der A1 bei Ascheberg schwer verletzt worden. Er hatte einen kurzen Moment nicht aufgepasst.

Donnerstag, 19.04.2018, 09:04 Uhr

Auffahrunfall auf A1: 22-Jähriger schwer verletzt
Symbolbild Foto: dpa

Ein 22-jähriger Autofahrer prallte am Mittwochnachmittag (18.4.) auf der Autobahn 1 bei Ascheberg auf den Kleintransporter einer 43-Jährigen. Die Fahrerin bremste verkehrsbedingt. Der Audi-Fahrer erkannte nach eigenen Angaben aufgrund eines Sekundenschlafes den bremsenden Transporter zu
spät.

Bei dem Auffahrunfall wurde der 22-Jährige aus dem Kreis Warendorf schwer und eine 16-Jährige leicht verletzt. Es entstand ein zehn Kilometer langer Stau.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5671486?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F3814583%2F
Traktoren-Korso bremst am Dienstag den Verkehr aus
Bereits im April 2019 demonstrierten Landwirte aus dem Münsterland mit ihren Traktoren in Münster. 
Nachrichten-Ticker