Einweihung des Kirchplatzes
„Es ist alles vorbereitet“

Ochtrup -

Das große Fest rückt näher: Am Samstagnachmittag startet die zweitägige Einweihungsparty auf dem neugestalteten Lambertikirchplatz. „Es ist alles vorbereitet“, blickt Wirtschaftsförderer Robert Tausewald mit Vorfreude auf das Wochenende. „Jetzt müssen nur noch alle kommen und Spaß haben.“

Donnerstag, 07.06.2018, 09:00 Uhr

Der neugestaltete Lambertikirchplatz wird am Wochenende offiziell eingeweiht.
Der neugestaltete Lambertikirchplatz wird am Wochenende offiziell eingeweiht. Foto: Anne Spill

Das Programm unter dem schwungvollen Motto „Och­trup macht Platz“ startet mit dem hochoffiziellen Teil – und zwar mit einer Ansprache von Bürgermeister Kai Hutzenlaub . Ursprünglich hatte Christina Schulze Föcking diesen Part übernehmen sollen: Die nun ehemalige NRW-Ministerin werde aber nicht kommen, sagte Tausewald auf Nachfrage unserer Zeitung.

Die feierliche Einsegnung des Platzes ist dann Aufgabe der örtlichen Kirchenvertreter, Pfarrer Stefan Hörstrup und Pfarrerin Imke Philipps. Als Erinnerung an diesen besonderen Moment wird zudem eine Zeitkapsel in den Boden eingelassen sowie ein „Wappenstein“ am Eingang der Lambertikirche eingesetzt. Anschließend schauen sich die Gäste aus Politik und Partnerstädten gemeinsam den Platz und die Kirche an. Für Musik sorgen bei diesem offiziellen Teil die Stadtkapelle, die Big Band des Ochtruper Gymnasiums, deren Pendant aus Polen sowie ein Ensemble aus Frankreich.

Umgestaltung des Kirchplatzes

1/39
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill
  • Pünktlich zum Ende der 35. Kalenderwoche ist die Neugestaltung des Lambertikirchplatzes weitgehend abgeschlossen. Foto: Anne Spill

„Etwas auf die Ohren“ gibt es auch am Samstagabend. Vier Bands spielen bis in die Nacht auf der Bühne am Kirchplatz.

Der Sonntagmorgen steht dann ganz im Zeichen der Partnerstädte. Nach einer heiligen Messe mit dem Posaunenchor unter freiem Himmel – sofern das Wetter mitspielt – ist ein gemeinsames Frühstück geplant, bei dem sich auch die Leineweber unter das Volk mischen wollen. Anschließend werden die Vertreter aus Estaires, Wielun und Valverde del Camino das Wort ergreifen – der passende Rahmen für die Enthüllung eines neuen Wegweisers, der die Entfernung zu den Partnerstädten anzeigt. Klar, dass auch die Musik an diesem Morgen von den Gästen aus Polen und Frankreich kommt.

Nachmittags sollen vor allem Familien auf ihre Kosten kommen: mit viel Musik auf der Bühne – von den „Young Voices“, dem aus dem Fernsehen bekannten Trommelfloh“ und der Band „Rapid Jack“ – einem Ballonwettbewerb und einer Hüpfburg.

Endspurt auf der Baustelle rund um die Lambertikirche

1/45
  • Am Ende der 34. Kalenderwoche sind die Arbeiten rund um die Lambertikirche fast abgeschlossen. Die Fertigstellung soll in der 35. KW erfolgen. Bis dahin führen die Mitarbeiter und Subunternehmer der beauftragten Firma Könning Restarbeiten durch.

    Foto: Anne Steven
  • Am Ende der 34. Kalenderwoche sind die Arbeiten rund um die Lambertikirche fast abgeschlossen. Die Fertigstellung soll in der 35. KW erfolgen. Bis dahin führen die Mitarbeiter und Subunternehmer der beauftragten Firma Könning Restarbeiten durch.

    Foto: Anne Steven
  • Am Ende der 34. Kalenderwoche sind die Arbeiten rund um die Lambertikirche fast abgeschlossen. Die Fertigstellung soll in der 35. KW erfolgen. Bis dahin führen die Mitarbeiter und Subunternehmer der beauftragten Firma Könning Restarbeiten durch.

    Foto: Anne Steven
  • Am Ende der 34. Kalenderwoche sind die Arbeiten rund um die Lambertikirche fast abgeschlossen. Die Fertigstellung soll in der 35. KW erfolgen. Bis dahin führen die Mitarbeiter und Subunternehmer der beauftragten Firma Könning Restarbeiten durch. Weitere Impressionen von der Baustelle folgen.

    Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
  • Zu Beginn der 35. Kalenderwoche gehen die Arbeiten am Lambertikirchplatz in den Endspurt. Bis Ende der Woche muss alles fertig sein. Derzeit sind die Handwerker noch mit Nacharbeiten beschäftigt. Foto: Anne Steven
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5798294?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F3814583%2F
Nachrichten-Ticker