Verkehr
A31: Vollsperrung zwischen Dorsten und Schermbeck

Schermbeck/Hamm -

Die A31 vom Ruhrgebiet in Richtung Norddeutschland wird in der Nacht von Freitag auf Samstag in Richtung Emden zwischen Dorsten-West und Schermbeck gesperrt. 

Donnerstag, 06.12.2018, 11:12 Uhr aktualisiert: 06.12.2018, 12:12 Uhr
Ein Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung».
Wegen Fahrbahn-Schäden wird die A 31 in der Nacht von Freitag auf Samstag gesperrt. Foto: Straßen NRW

Grund dafür sind laut Straßen.nrw Sanierungsarbeiten wegen verkehrsgefährdender Fahrbahnschäden. Die Sperrung dauert von 21.00 bis 09.00 Uhr. Der Verkehr wird umgeleitet.

Wegen der beiden provisorischen Fahrstreifen in der Baustellenverkehrsführung reiche während der Sanierung der Platz selbst für einspurigen Autobahnverkehr nicht aus.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6238635?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F3814583%2F
Rund um die Uhr gut betreut
Wenn Eltern Berufe haben, die Schichtdienste oder Überstunden verlangen, wird es oft schwer, eine qualifizierte Betreuung für die eigenen Kinder zu erhalten. Der DRK-Ortsverband Borghorst will eine Einrichtung schaffen, die das rund um die Uhr garantiert – und betritt damit absolutes Neuland.
Nachrichten-Ticker