Hinweise auf Alkohol oder Drogen
Erste Erkenntnisse nach tödlichem Unfall

Olfen -

Nach dem tödlichen Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der Lützowstraße in Vinnum liegen der Polizei nun erste Ermittlungsergebnisse vor.

Freitag, 03.05.2019, 13:57 Uhr aktualisiert: 03.05.2019, 14:03 Uhr
Hinweise auf Alkohol oder Drogen: Erste Erkenntnisse nach tödlichem Unfall
(Symbolbild) Foto: dpa

Nach Zeugenaussagen war der VW Polo mit offensichtlich überhöhter Geschwindigkeit ausgangs einer leichten Linkskurve von der Straße abgekommen, hatte sich überschlagen und war total demoliert auf einem Acker liegen geblieben. Ein 38-jähriger Dortmunder wurde aus dem Wagen geschleudert und starb an Ort und Stelle.

Ebenso der 48-jährige Selmer als Beifahrer im Auto. Bei dem Fahrer handelt es sich um einen 38-jährigen Selmer. Er befindet sich inzwischen außer Lebensgefahr im Krankenhaus und wird noch zum Unfallhergang vernommen werden. Es gab Hinweise auf eine Beeinflussung durch Alkohol oder Drogen. Die Ergebnisse der beim Fahrer entnommenen Blutproben liegen noch nicht vor.

Fahrer und Beifahrer mussten von Ersthelfern aus ihren Gurten befreit werden, der Fondpassagier dürfte nicht angeschnallt gewesen sein. Zum technischen Zustand des Unfallwagens wird ein Gutachter Stellung nehmen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6584053?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F3814583%2F
Parkhaus am FMO in Flammen
Großbrand am Flughafen Münster/Osnabrück: Parkhaus am FMO in Flammen
Nachrichten-Ticker