Der Kaufmann in der Robe
Ewald Bürse-Hanning ist seit 25 Jahren ehrenamtlicher Handelsrichter

Gronau -

Bei ihrer Urteilsfindung geht nicht immer rein um juristische Finesse, sondern auch um das, was aus kaufmännischer Sicht sinnvoll ist: Der Gronauer Ewald Bürse-Hanning hat als ehrenamtlicher Handelsrichter viel erlebt und an vielen Entscheidungen mitgewirkt. 1994 wurde vom Justizminister des Landes NRW zum Handelsrichter am Landgericht Münster berufen – für drei Jahre. Er sollten viel mehr werden . . . Von Christiane Nitsche
Freitag, 09.08.2019, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 09.08.2019, 18:00 Uhr
Die Robe ist Pflicht bei den Handelsrichtern, das Engagement ist freiwillig – und ohne Gegenleistung. Ewald Bürse-Hanning hat dennoch 25 Jahre lang viel Zeit im Gerichtssaal verbracht.
Die Robe ist Pflicht bei den Handelsrichtern, das Engagement ist freiwillig – und ohne Gegenleistung. Ewald Bürse-Hanning hat dennoch 25 Jahre lang viel Zeit im Gerichtssaal verbracht. Foto: Christiane Nitsche
„Was damals dazu geführt hat, kann ich gar nicht mehr sagen.“ Wenn sich Ewald Bürse-Hanning an den Juli vor 25 Jahren erinnert, klingt es beinahe ein wenig schuldbewusst.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6837794?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F3814583%2F
Besser an der Mensa parken
Rund um das Universitätsklinikum ist es alles andere als einfach, einen Parkplatz zu finden. Mehr als 10 000 Beschäftigte und Tausende Besucher steuern dass UKM täglich an.
Nachrichten-Ticker