"Corona-Ansturm" am ersten Öffnungstag
Mega-Chaos am Wertstoffhof in Greven

Greven -

Alles kommt einmal auf den Müll. Fragt sich nur, wie lange das dauert. Am Mittwoch jedenfalls warteten die ersten schon um sieben Uhr auf die Öffnung des Wertstoffhofes – um 10 Uhr. Und als er schloss, mussten ungefähr 100 Mülllieferanten unverrichteter Dinge nach Hause fahren. Von Peter Beckmann
Mittwoch, 08.04.2020, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 08.04.2020, 18:00 Uhr
Alle Fahrer warten darauf, endlich auf den Wertstoffhof (kleines Bild) fahren zu dürfen.
Alle Fahrer warten darauf, endlich auf den Wertstoffhof fahren zu dürfen. Foto: Peter Beckmann
Der Druck muss groß sein. Quatsch, völlig untertrieben: Er muss riesengroß sein. Wohin mit dem Grünabfall? Wohin mit Sperrgut? Wohin mit Pappe und Papier? Für viele, viele Grevener gab es nur eine Antwort: zum Wertstoffhof. Der hatte am Mittwoch zum ersten Mal seit Wochen wieder geöffnet – ab 10 Uhr. Die Chronologie 9 Uhr: Es ist unfassbar.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7363123?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F3814583%2F
Nachrichten-Ticker