Dortmund-Ems-Kanal
630-Millionen-Euro-Projekt: Schleusen-Neubau zwischen Hörstel und Emsbüren

Rheine -

Das Investitionsvolumen ist gewaltig: 630 Millionen Euro veranschlagt der Bund für den Umbau von fünf Schleusen des Dortmund-Ems-Kanals zwischen Hörstel-Bevergern und Emsbüren-Gleesen. Am Donnerstag war erster Spatenstich. Von Paul Nienhaus
Freitag, 23.10.2020, 08:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 23.10.2020, 08:00 Uhr
Nahe Rheine fiel am am Donnerstag der Startschuss für den Neubau der Schleuse Rodde.
Nahe Rheine fiel am am Donnerstag der Startschuss für den Neubau der Schleuse Rodde. Foto: Sven Rapreger
Grund genug für einen wahren Aufmarsch politischer Prominenz am Donnerstag an der Schleuse in Rheine-Rodde.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7644365?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F3814583%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7644365?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F3814583%2F
Nachrichten-Ticker