NRW
Härtefallfonds: Mittagessen für arme Kinder

Sonntag, 31.07.2011, 00:07 Uhr

Düsseldorf - Mit einem Härtefallfonds soll künftig für arme Kinder in Nordrhein-Westfalen der Mittagstisch gedeckt werden. Der 3,5 Millionen Euro umfassende Fonds «Alle Kinder essen mit» trete an diesem Montag in Kraft und gelte zunächst für ein Jahr, teilte das NRW-Sozialministerium am Sonntag mit. Mit ihm werde eine Lücke im Bildungs- und Teilhabepaket des Bundes geschlossen: Auch Kinder, die bislang keinen Anspruch auf Leistungen hatten, aber trotzdem bedürftig sind, könnten in Zukunft am Mittagessen in Schulen oder Kindergärten teilnehmen. Der bisherige Landesfonds «Kein Kind ohne Mahlzeit» sei ausgelaufen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/220200?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F594847%2F696117%2F
Bahnsteig zu kurz für lange ICE
Zu kurz für lange ICE: Bahnsteig 4 im Hauptbahnhof
Nachrichten-Ticker