NRW
Drei Verletzte bei Brand in Kölner Roma-Wohnheim

Samstag, 27.08.2011, 00:08 Uhr

Köln - Bei einem Feuer in einem Übergangswohnheim für Roma in Köln sind am Samstag drei Menschen durch Rauchgase leicht verletzt worden. Nach Angaben der Kölner Feuerwehr war ein Kinderwagen im Eingangsbereich des Hauses aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. «Nach derzeitigem Kenntnisstand gibt es keine Hinweise darauf, dass es sich um eine vorsätzliche Brandstiftung handeln könnte», sagte ein Sprecher der Polizei Köln. 49 Menschen befanden sich im Gebäude, als das Feuer ausbrach, etwa zur Hälfte Kinder. Die meisten Bewohner kletterten aus den Fenstern des niedrigen Hauses, vier Menschen verließen das Haus über eine Feuerwehrleiter. Drei Personen wurden mit leichten Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/110279?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F594847%2F696099%2F
Nachrichten-Ticker