NRW
Bonner Wirtschaftswissenschaftler erhält Preis

Mittwoch, 19.10.2011, 00:10 Uhr

Bonn / Berlin - Der Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften geht in diesem Jahr an den Bonner Wirtschaftswissenschaftler Armin Falk . Der Preis ist mit 30 000 Euro dotiert und wird von der Commerzbank-Stiftung finanziert, teilte die Akademie in Berlin mit. Mit dem Preis werden alle zwei Jahre herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Grundlagen des Rechts und der Wirtschaft ausgezeichnet. Die Preisverleihung ist an diesem Freitag in der Akademie der Wissenschaften geplant. Falk ist Professor an der Universität Bonn und Direktor des Laboratoriums für Experimentelle Wirtschaftsforschung. Akademie

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/204254?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F594847%2F696084%2F
Neugestaltung des Schlossplatzareals: Ideen intern umstritten
Stefan Jörden (v.l.), Christian Schmitz, Ulrich Krüger, Stefan Rethfeld, Rüdiger Wiechers (sitzend) und Martin Heppner von der Schlossplatzinitiative stellten das Konzept vor. Josef Rickfelder, ebenfalls Mitglied, kritisierte das Vorgehen und ließ sich nicht fotografieren.
Nachrichten-Ticker