NRW
Bahn gewinnt Strecke von Dortmund nach Enschede

Dortmund/Enschede (dpa/lnw)- Im Wettbewerb um Bahnstrecken im nordrhein-westfälischen Nahverkehr hat die Deutsche Bahn verlorenes Terrain gutgemacht. Ab Dezember bedienen ihre roten Züge wieder die Regionalbahnlinie 51 auf der Strecke von Dortmund über Coesfeld ins niederländische Enschede. Diese hatte sie nach einer Ausschreibung im Dezember 2004 an die Prignitzer Eisenbahn abgeben müssen. Joachim Künzel, Leiter des Verkehrsbetriebs Westfälische Regionallinien, unterzeichnete am Freitag den Vertrag in Enschede. Zusammen mit den Linien 63 und 64 nach Münster, die schon jetzt die Deutsche Bahn fährt, umfasst das Leistungsvolumen der Strecke knapp drei Millionen Zugkilometer jährlich. Der Vertrag mit der Bahn läuft bis zum Jahr 2026.

Freitag, 18.11.2011, 16:11 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/54219?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F594847%2F594849%2F
Nachrichten-Ticker