NRW
Anklage im Fall «Business Capital Investors» erhoben

Düsseldorf (dpa/lnw) - Gegen die mutmaßlichen Kapitalanlagebetrüger der Firma «Business Capital Investors» hat die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft Anklage erhoben. Fast 1800 Anleger sollen um rund 60 Millionen Euro geprellt worden sein. Viele der Geschädigten hätten ihre komplette Altersversorgung verloren, sagte Oberstaatsanwalt Ralf Möllmann am Dienstag auf Anfrage und bestätigte Informationen der «Rheinischen Post». Gegen elf Beschuldigte sei Anklage erhoben worden, drei von ihnen seien in Untersuchungshaft. Als Kopf der Bande gilt ein 67-jähriger Beschuldigter aus Oldenburg. Der Großteil der Millionen blieb verschwunden.

Dienstag, 10.07.2012, 17:07 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1006478?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F595926%2F1164151%2F
Nachrichten-Ticker