NRW
Löscharbeiten nach Mülllager-Brand abgeschlossen

Köln (dpa/lnw) - Die Feuerwehr in Köln hat die Löscharbeiten in einem Mülllager zweieinhalb Tage nach einem Großbrand endgültig abgeschlossen. Wie ein Sprecher der Feuerwehr am Samstag in Köln berichtete, gebe es nur noch Aufräumarbeiten zu erledigen. Das Feuer war am Mittwochabend vermutlich in einem Müllschredder ausgebrochen und hatte sich schnell ausgebreitet. Bei den Löscharbeiten mussten zeitweise mehrere Bagger eingesetzt werden, um brennenden Müll aus der Lagerhalle zu räumen und das Gebäude teilweise einzureißen. Der Schaden geht in die Millionen. Menschen wurden nicht verletzt.

Samstag, 28.07.2012, 13:07 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1036520?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F595926%2F1164151%2F
Wie ein Telgter Onlineversender vom Corona-Virus profitiert
Kevin Obenhaupt (r.) und seine Kollegen im Lager des Unternehmens Hygi.de packen derzeit zahllose zusätzliche Pakte vor allem mit Desinfektionsprodukten. Der Grund dafür, so Geschäftsführer Christian Bleser (.), sei eine immense Nachfrage wegen des Corona-Virus.
Nachrichten-Ticker