NRW
Pilot stirbt bei Absturz von Kleinflugzeug

Köln (dpa/lnw) - Ein 73 Jahre alter Pilot ist am Montag bei dem Absturz eines Kleinflugzeugs in einem Waldgebiet in Köln ums Leben gekommen. Das Flugzeug war nach dem Aufprall in der Nähe eines Segelflugplatzes in Flammen aufgegangen, teilte die Feuerwehr mit. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Der Pilot starb noch am Unfallort. Er hatte ein Schleppflugzeug gesteuert, das Segelflieger zum Starten benötigen, und kurz zuvor ein solches Flugzeug in die Luft gehoben. Was dann passierte, ist einem Sprecher der Feuerwehr zufolge noch unklar. Der Segelflieger sei sicher wieder gelandet.

Montag, 23.07.2012, 16:07 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1028234?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F595926%2F1164151%2F
Hospizbewegung beklagt unerlaubte Logo-Nutzung durch Deutsche Glasfaser
Glasfaserkabel in Leerrohren. Das Bündelungsverfahren der Deutschen Glasfaser in Nottuln ist mit einer Panne gestartet. Die Hospizbewegung beklagt die unerlaubte Nutzung ihres Logos für die Bündelungskampagne.
Nachrichten-Ticker