NRW
Freundeskreis sammelte halbe Million Euro für Kurhaus Kleve

Kleve (dpa/lnw) - Fast eine halbe Million Euro hat der Freundeskreis des Museums Kurhaus Kleve binnen vier Jahren für die Sanierung des Westflügels mit dem einstigen Atelier von Joseph Beuys gesammelt. Insgesamt seien durch Spenden - auch aus den benachbarten Niederlanden - und diverse Aktionen 470 000 Euro zusammengekommen, teilte das Museum am Mittwoch mit.

Mittwoch, 30.01.2013, 16:01 Uhr

Der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. ist mit mehr als 1600 Mitgliedern der größte Kulturverein am Niederrhein . Kleve hat rund 50 000 Einwohner. Das restaurierte Beuys-Atelier im ehemaligen Friedrich-Wilhelm-Bad ist seit September vergangenen Jahres wieder zugänglich. Die Umbauarbeiten kosteten mehr als vier Millionen Euro.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1470754?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F1749588%2F1750112%2F
Gedenken an die Morde von Hanau
Rassistischer Anschlag: Gedenken an die Morde von Hanau
Nachrichten-Ticker