NRW
Elisabeth Auchter-Mainz neue Generalstaatsanwältin in Köln

Köln/Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Juristin Elisabeth Auchter-Mainz ist zur neuen Generalstaatsanwältin in Köln ernannt worden. Sie ist die erste Frau in dieser Funktion in Nordrhein-Westfalen. Das teilte das Justizministerium am Donnerstag in Düsseldorf mit. Die 61-Jährige ist Nachfolgerin des bisherigen Behördenleiters Jürgen Kapischke, der Ende März in den Ruhestand trat. Auchter-Mainz begann ihre Laufbahn 1978 in Baden-Württemberg und wechselte 1982 zur Staatsanwaltschaft Aachen. Es folgten Stationen bei der Justizausbildungsstätte Monschau und in den Jahren 1992 bis 1993 bei der Staatsanwaltschaft Potsdam. Zuletzt war sie seit Mai 2009 Leitende Oberstaatsanwältin in Aachen. In Nordrhein-Westfalen gibt es drei Generalstaatsanwaltschaften in Düsseldorf, Hamm und Köln. Ihnen sind 19 Staatsanwaltschaften angegliedert.

Donnerstag, 18.04.2013, 16:04 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1612868?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F1749588%2F1749589%2F
Nachrichten-Ticker