Brände
Überhitztes Essen verursacht Wohnungsbrand

Duisburg (dpa/lnw) - Bei einem Wohnungsbrand in Duisburg ist eine 77 Jahre alte Mieterin durch Rauchgase verletzt worden. Sie kam in ein Krankenhaus, wie die Polizei Duisburg am Sonntag mitteilte. Überhitztes Essen auf dem Herd hatte das Feuer am Samstag ausgelöst. Es setzte erst die Küche und dann fast die ganze Wohnung in Brand. Die Wohnung ist unbewohnbar.

Sonntag, 23.02.2014, 12:02 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2250930?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F2565770%2F2567138%2F
Nachrichten-Ticker