Urteile
Fast fünf Jahre Haft für Profi-Einbrecher

Dortmund (dpa/lnw) - Nach einer Serie von Einbrüchen in Metall- und Elektrobetriebe ist ein 31-jähriger Mann vom Dortmunder Landgericht am Donnerstag zu vier Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Der Angeklagte gehörte zu einer Bande, die 2013 tonnenweise Stromkabel, Gitterboxen und Rohre gestohlen hat. Die Tatorte lagen vor allem im Sauerland. Der Wert der Beute beläuft sich auf mehrere hunderttausend Euro. Der 31-jährige war in seiner rumänischen Heimat als Einbrecher angeworben worden. Seine Chefs hatten ihm allerdings versichert, dass ihm in Deutschland nach einer Festnahme maximal drei Monate Haft drohen. Jetzt sind es fast fünf Jahre geworden.

Donnerstag, 10.04.2014, 15:04 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2382806?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F2565770%2F2565771%2F
Preußen-Kapitän Schauerte im Interview: „Abstiegskampf ist fast zu wenig“
Julian Schauerte erwartet als Kapitän der Preußen eine Herkulesaufgabe in der Rückrunde.
Nachrichten-Ticker