Brauchtum
Münsters Türmerin bekommt neue Möbel

Münster (dpa/lnw) - Münsters Türmerin Martje Salje arbeitet in einer Stube in 75 Metern Höhe in der Lamberti-Kirche. Jetzt wird der ungewöhnliche Arbeitsplatz möbliert: Eine Camping-Toilette, Heizkörper sowie Büromöbel sollen in die Turmstube gehievt werden. Den Anlass dafür ergibt eine Überprüfung des Kirchturms auf Schäden. Daher schlug der Kirchenvorstand vor, die Arbeiten für einen Lastentransport in die Türmer-Stube zu nutzen. Das bestätigte Stadtsprecher Joachim Schiek der dpa. Die Türmerin ist eine Touristenattraktion in Münster: Sie bläst in 75 Meter Höhe zwischen 21 Uhr und Mitternacht alle 30 Minuten auf dem Kirchturm in ein Horn. Bislang musste sie die drei Stunden am Abend ohne Toilette überstehen oder die 298 Stufen runter- und wieder hochlaufen.

Donnerstag, 15.05.2014, 20:48 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2453469?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F2565770%2F2572617%2F
Nachrichten-Ticker