Wahlen
SPD in Wuppertal knapp vor CDU: Fraktionen gleich stark

Wuppertal (dpa/lnw) - Die SPD ist bei den Kommunalwahlen in Wuppertal knapp vor der CDU gelandet. Die Sozialdemokraten kamen am Sonntag auf 30 Prozent der Stimmen, die Christdemokraten auf 29,1. SPD und CDU ziehen mit jeweils 19 Sitzen in den neuen Stadtrat ein. Die weiteren Mandate gingen Grüne (10), FDP (4), Linke (5), Pro NRW (2), REP (1), Piraten (1), AfD (2) und eine Wählergruppe (3). Die Wahlbeteiligung betrug 45 Prozent. Ein neuer Oberbürgermeister wurde in Wuppertal nicht gewählt. Amtsinhaber ist Peter Jung (CDU)

Montag, 26.05.2014, 06:58 Uhr aktualisiert: 26.05.2014, 07:13 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2474933?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F2565770%2F2572617%2F
St. Lamberti segnet Gläubige mit „Aschekreuz to go“
Pfarrer Hans-Bernd Köppen zeichnet Inga Blomberg am Aschermittwoch an der Lambertikirche mit einem Aschekreuz.
Nachrichten-Ticker