Tourismus
Alltours rechnet mit gebremstem Wachstumstempo

Duisburg (dpa) - Der viertgrößte deutsche Reiseveranstalter Alltours rechnet für das laufende Geschäftsjahr 2013/2014 (31. Oktober) mit einem Rückgang des Wachstumstempos. Nach einem Umsatzplus von vier Prozent auf 1,45 Milliarden Euro im zurückliegenden Jahr 2012/2013 erwarte man für das zu Ende gehende Jahr nur noch einen Zuwachs von zwei Prozent, berichtete das inhabergeführte Unternehmen am Dienstag in Duisburg. Firmenchef Willi Verhuven kündigte auch weiterhin ein Wachstum in kleinen Schritten an. Für den kommenden Winter kalkuliere Alltours ein Umsatzplus von ebenfalls zwei Prozent ein. Ein Verdrängungswettbewerb sei nicht geplant, sagte Verhuven.

Dienstag, 01.07.2014, 13:10 Uhr aktualisiert: 01.07.2014, 13:45 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2573784?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F2565770%2F4843575%2F
Ein Campus für zwei Hochschulen
Im Innern des Hüfferstifts hat jetzt die Sanierung begonnen. Der städtebauliche Masterplan für den Hüffer-Campus sieht Anbauten an die Hüfferstiftung (auf dem kleinen Bild rechts oben) und separate Gebäudekomplexe vor.
Nachrichten-Ticker